Boreal Owl – living in harsh conditions in the high-altitude forest

The little owl seems almost curious to look down at the excited observer. He had flown up without any sound. Now the bird alternately looks down (to the photographer) and then up again – probably to identify avian enemies in good time. The yellow iris reflects the sun and sparkles. It is a Boreal Owl… Continue reading Boreal Owl – living in harsh conditions in the high-altitude forest

Kranichzug in den Süden

Der Kranichzug hat begonnen. Tausende von Kraniche (Grus grus), auch „Vögel des Glücks“ genannt, können derzeit auch in Brandenburg auf ihrem Zug in den Süden unter markanten und lautstarken Trompetenrufen beobachtet werden. Das unvergessliche Naturerlebnis bietet sich im September und Oktober jeden Jahres. Mit ihren legendären Trompetenrufen fliegen Tausende von Kranichen am blauen Himmel, kreisen… Continue reading Kranichzug in den Süden

Junges Habichtweibchen im Zuggeschehen von Turmfalke attackiert

Bei einer Beobachtung des Zuggeschehens am Bürvenicher Berg am Rand der Eifel am süd-östlichen Ende der Zülpicher Börde konnte ich einen elegant tief über einen Acker fliegenden jungen Habicht (Accipiter gentilis) sehen. Auffallend waren die Größe und das oberseitige Flugbild, das von einer braunen Farbe und dem recht breiten, am Hinterrand ausgeprägt geschwungenen Flügel bestimmt… Continue reading Junges Habichtweibchen im Zuggeschehen von Turmfalke attackiert

Bird migration on the edge of the Eifel

Beginning of October is the best time to observe migratory birds near a hill called Tötschberg or Toetschberg in the Eifel. It was still twilight when I arrived at the Bürvenicher Berg which is opposite to the Tötschberg, located at about 246m above sea level. In front of me the expanse of the Zülpicher Börde,… Continue reading Bird migration on the edge of the Eifel

Habicht tropfnass im Regen

Der Regen ist lang erwartet. Die Wochen vorher hatte es immer nur sporadisch geregnet. Abends hieß es, daß über 10 Liter/ Quadratmeter niedergegangen wären. Nach kräftigen Gewittern mit heftigem Starkregen beruhigte sich die Wetterlage erst in der Nacht leicht. In der Nacht gab es noch weitere heftige Gewitter und Unwetter. Viele Naturfreunde bleiben da zu… Continue reading Habicht tropfnass im Regen

Female Northern Goshawk in powerful flight approaching

High, shrill, loud calls resound through the morning pine forest in the east of the North German Plain. Suddenly a grey bird with a white underside can be seen elegantly flying between the pine trees, some of which are standing close together. It is the female of the Northern Goshawk (Accipiter gentilis) flying in through… Continue reading Female Northern Goshawk in powerful flight approaching

Northern Goshawks at the nest

It is said that the best thing about finding the Northern Goshawk (Accipiter gentilis) is to listen to the calls of the offspring. However, none of this was heard during my last visit to a nest with 3 young Northern Goshawks. Nonetheless, the recent inspection was successful. After doing some searching on a spring morning,… Continue reading Northern Goshawks at the nest

Graugans brütet in Greifvogelnest

Vorwitzig schaut ein Kopf aus einem ausladenden Nest 8 Meter hoch in einer Europäischen Lärche (Larix decidua) im frühjahrsbedingt kärglich belaubten Mischwald. Der orange-rosa Schnabel ist auffallend und läßt in Verbindung mit dem grau-braunen Kopf nur eine Art als Brutvogel zu. Eine Graugans (Anser anser). Geduckt sitzt sie auf dem Nest und wäre wohl sonst… Continue reading Graugans brütet in Greifvogelnest

Common Cranes over Brandenburg

Migration of the Common Crane (Grus grus) has started. Thousands of these birds, also known as “birds of luck”, can currently be observed in Brandenburg on their way to the southern wintering sites under distinctive and loud trumpet calls. The unforgettable nature experience is offered in September and October every year. With their legendary trumpet… Continue reading Common Cranes over Brandenburg

Young female Goshawk attacked by Kestrel in the Eifel

While observing the bird migration on the Bürvenicher Berg at the edge of the Eifel, I could see a young Northern Goshawk (Accipiter gentilis) flying elegantly low over a field. Striking were the size and the flight pattern on top, which was determined by a brown color and the rather broad, curved wings at the… Continue reading Young female Goshawk attacked by Kestrel in the Eifel

Zugvogelbeobachtung am Tötschberg/ Eifel

Es war noch dämmrig, als ich in dem auf ca. 246m NN gelegene Bergkuppe Bürvenicher Berg direkt gegenüber vom Tötschberg ankam. Vor mir die Weite der Zülpicher Börde, die hier zu den Eifelbergen beginnt zu steigen. Eingeleitet wurde der Vormittag mit einem Trupp von 3 Roter Milanen (Milvus milvus), die im aktiven Flug tief über… Continue reading Zugvogelbeobachtung am Tötschberg/ Eifel

Letzte Tage junger Habichte am Nest

Der Wald ist still  geworden. Ab und zu ruft ein Eichelhäher (Garrulus glandarius) oder eine junge Amsel (Turdus merula) mit ihrem hohen Pfiepen aus dem Übergangsbereich zwischen Kiefernfort und Erlenbruch. Das Nest des Habichts (Accipiter gentilis) zeigt sich aber verwaist. Noch vor wenigen Tagen zeigten sich die 3 Jungen nicht nur am frühen Morgen sehr… Continue reading Letzte Tage junger Habichte am Nest