Vogelbeobachtung im Khao Pra Bang Khram-Park in Thailand

Der Grund in den Khao Pra Bang Khram-Park zu kommen, ist die Möglichkeit, die sehr seltene Goldkehlpitta (Pitta gurneyi) zu entdecken. Diese kommt sonst nur in wenigen Tieflandregenwäldern in Myanmar und Thailand vor. So war der erste frühen Morgen meines Aufenthalts dieser seltenen Pitta-Art reserviert. Leider war ich – wie dem Blog über die Blauschwanzpitta… Continue reading Vogelbeobachtung im Khao Pra Bang Khram-Park in Thailand

Birding und Swimming in Thailand

Plötzlich steht etwas wunderschön grell-Oranges vor mir im Bambusdickicht. Es ist die Damadrossel (Zoothera citrina). Wow, was für eine Schönheit. Mit der hatte ich ja gar nicht gerechnet. Der Grund in den Khao Pra Bang Khram-Park zu kommen, ist die Möglichkeit, die sehr seltene Goldkehlpitta (Pitta gurneyi), zu entdecken. Diese kommt sonst nur in wenigen… Continue reading Birding und Swimming in Thailand

Taczanowskikolibri am Tal des Río Marañon

Eine komplexe Reihe von hohen Tschirplauten und rollende, an ein Keuchen erinnernde, Träller oder Überschläge in einem Gesang lassen mich den Schatten eines Gebüschs näher in Augenschein nehmen. Es ist der Taczanowskikolibri (Leucippus taczanowski), der hier singt. Ich bin auf dem Weg von dem kleinen Städtchen Chamaya im weiteren Gebiet des Maranon-Tals. Über Bagua Grande… Continue reading Taczanowskikolibri am Tal des Río Marañon

Kranichfotografie in Aragonien

Das Gebiet, das ein wichtiger Rastplatz für die Kraniche (Grus grus) auf ihrem Weg in die Winterquartiere Südspaniens und Nordafrikas ist, liegt in einer Hochebene mit steppenartigem Charakter und ackerbaulicher Nutzung mitten in Spanien. Weite unverbaute Landschaften im Hintergrund werden von pittoresken Bergketten (heute mit Windrädern verschandelt) abgeschlossen. Willkommen im Reserva Natural de la Laguna… Continue reading Kranichfotografie in Aragonien

Die Extremadura: Paradies für Naturfotografen

Die Steppen und die weitläufige Dehesas von Caceres und Trujillo sind berühmt für ihre Steppenvogelwelt. Triel (Burhinus oedicnemus), Spiessflughuhn (Pterocles alchata), Sandflughuhn (Pterocles orientalis), Schlangenadler (Circaetus gallicus), Wiesenweihe (Circus pygargus), Großtrappe (Otis tarda), Kalanderlerche (Melanocorypha calandra) und die Zwergtrappe (Tetrax tetrax) teilen sich die Früchte der Steineichen mit den schwarzen iberischen Hausschweinen. Viele Vögel, die… Continue reading Die Extremadura: Paradies für Naturfotografen

Blaupitta im Kaeng Krachan National Park in Thailand

Es stinkt die ganze Zeit nach Elefantendung. Auf einer unscheinbaren Piste geht es hinein in den Wald. Direkt wird es dämmrig. Hoch über uns ziehen 2 Furchenhornvögel (Aceros undulatus) über uns hinweg. Nur kurz können wir diese majestätischen Vögel in einem Ausschnitt des Waldes sehen. Biak, unser Guide, will uns etwas Besonderes zeigen. Hier hat… Continue reading Blaupitta im Kaeng Krachan National Park in Thailand

Gartenfächerschwanz füttert Falter am Nest

Eben noch hatte ich den Papuaweih (Aviceda subcristata)  hoch in einem Baum sitzend abgelichtet. Da wird mein Blick am Anlegesteg der Kwatu Lodge in der Western Province von Papua-Neuguinea von einem schwarz-weißen Vogel auf einem mächtigen, flechtenbewachsenen Ast abgelenkt, der hier und in Australien Willie Wagtail genannt wird. Im Deutschen heißt er Gartenfächerschwanz (Rhipidura leucophrys)… Continue reading Gartenfächerschwanz füttert Falter am Nest

Vögel im Majete Game Reserve: Bienenfresser und mehr

Der Ausflug in das Majete Game Reserve lässt mich an einem Gebüsch halten. Hier ist eine richtige Bird Party zu sehen. So ist u.a. ein Trauerdrongo (Dicrurus adsimilis), ein Gelbbauch-Spreizschwanz (Erythrocercus livingstonei), 2 Natalrötel (Cossypha natalensis), ein Streifenkopf-Heckensänger (Cercotrichas quadrivirgata) und ein Safranweber (Ploceus xanthops) – mit einem auffallend fleischfarbenen Schnabel – sowie ein Graukopfwürger… Continue reading Vögel im Majete Game Reserve: Bienenfresser und mehr

Gleitaar im morgendlichen Flug

Ein großartiges Porträt eines erwachsenen Gleitaar (Elanus caeruleus) im Anflug, das in Central Region/ Ghana fotografiert wurde, soll unser Bild dieser Woche sein. In perfektem Licht des frühen afrikanischen Morgens aufgenommen, hebt sich das rote Auge des adulten Exemplars besonders hervor. Dies ist ein wunderschönes Bild, perfekt komponiert im sehr schönen Licht. Trotz der Geschwindigkeit… Continue reading Gleitaar im morgendlichen Flug

Marshall’s Iora im Lunugamvehera National Park/ Sri Lanka

Die Schwarzkappeniora (Aegithina nigrolutea) ist ein wunderschöner gelb-weiß-schwarzer Vogel, der ist auf dem indischen Subkontinent endemisch ist, wo die Art Tieflanddornengestrüpp und kleine Wäldchen der Trockenzonen bevorzugt. Die Art ist eng verwandt mit der Schwarzflügeliora (Aegithina tiphia) und die beiden Arten wurden lange als konspezifisch angesehen. In Sri Lanka hatte ich die Gelegenheit, eine männliche… Continue reading Marshall’s Iora im Lunugamvehera National Park/ Sri Lanka

Der Böhmspint im Lengwe Nationalpark/ Malawi

Nun zum Nachmittagstrip im Lengwe Nationalpark, damit wenigstens etwas vom Tag übrigbleibt. Immerhin ist es schon gut um die 15:00. Der Weg führt mich über den Main Drive zum Main Hide. Hut ab, die Lauferei vom Parkplatz ist zwar störend – besonders in der Bullenhitze. Aber der Hide selber ist mal einigermaßen stabil, gibt einen… Continue reading Der Böhmspint im Lengwe Nationalpark/ Malawi

Erfolgsfaktoren für gute Fotos im Bosque del Apache

Einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren für gute Fotos im Bosque del Apache ist der Wind und seine Richtung. Das Reservat ist ein optimales Gebiet, um Flugaufnahmen zu üben. Aber nur wenn Sonne und Wind aus derselben Richtung kommen, sind wirklich schöne Fotos möglich. Relativ oft hat man zwei Stunden nach Sonnenaufgang solche Bedingungen. Um diese Zeit… Continue reading Erfolgsfaktoren für gute Fotos im Bosque del Apache