Eurasian Nightjar in Brandenburg landscape

The sun has set already. The location which was so productive only some years ago is very quite. 3 Common Cuckoos (Cuculus canorus) attracted by the high-pitched call of the male chase each other over the heath, which is overgrown more an more. I am disappointed when I leave the site at around 9:30 p.m.… Continue reading Eurasian Nightjar in Brandenburg landscape

Blaupitta im Kaeng Krachan National Park in Thailand

Es stinkt die ganze Zeit nach Elefantendung. Auf einer unscheinbaren Piste geht es hinein in den Wald. Direkt wird es dämmrig. Hoch über uns ziehen 2 Furchenhornvögel (Aceros undulatus) über uns hinweg. Nur kurz können wir diese majestätischen Vögel in einem Ausschnitt des Waldes sehen. Biak, unser Guide, will uns etwas Besonderes zeigen. Hier hat… Continue reading Blaupitta im Kaeng Krachan National Park in Thailand

Kahnschnabel am Rio Pixaim

Um 6:00 ist natürlich wieder die Bootsfahrt bei phantastischen Morgenwetter – keine Wolke, nicht zu kühl wie an den Vortagen – angesagt. Ein weiterer schöner Morgen auf der Fazenda Sta. Teresa am Rio Pixaim in Mato Grosso. Wir haben die Fazenda gerade hinter uns gelassen, da sehe ich einen Kahnschnabel (Cochlearius cochlearia) in der Morgensonne… Continue reading Kahnschnabel am Rio Pixaim

Fischadler attackiert Seeadler am Nest

Nie sind ihre Nester weit vom Wasser entfernt. Häufig stehen die sperrigen Gebilde hoch auf einem Gittermast für die Stromversorgung. Manchmal stehen die Nester einsam in der Landschaft, manchmal sind sie gar nicht weit von einer Straße oder einem Dorf entfernt. Ein Nest des Fischadler (Pandion haliaetus) nicht weit von einer parallel verlaufenden Bundesstraße ließ… Continue reading Fischadler attackiert Seeadler am Nest

Beuteerwerb und Nahrungsspektrum der Bienenfresser

Einen Teil des Nahrungsspektrums der prächtigen Vögel verrät schon der Name. Bienenfresser (Merops apiaster) führen ein kurzes, bewegtes Leben in Deutschland. Erst in der zweiten Maihälfte treffen die buntschillernden Vögel in unseren Breiten ein. Bienenfresser ernähren sich ausschließlich von Insekten, wobei sie auf die Jagd von großen und mittelgroßen Fluginsekten spezialisiert sind. Bienen, Wespen, Hummeln,… Continue reading Beuteerwerb und Nahrungsspektrum der Bienenfresser

Raubwürger am Nest

Manchmal wird man auf den Raubwürger (Lanius excubitor) in bzw. vor allem vor der Brutzeit durch sein musikalisches Talent aufmerksam. Das ist aber selten. Denn sein Lied besteht aus kurzen, wiederholten Versen, die durch längere stille Intervalle unterbrochen werden. Normalerweise wird eingeführt mit “trrr” – oder “prrr” –Notizen, was dann zu einer recht rauen, scheppernden… Continue reading Raubwürger am Nest

Die Kurzschnabelgans und „1 Jahr Vogelfrei“

Wenn Sie den Kinofilm „The Big Year“ (im deutschen: „1 Jahr Vogelfrei“) aus dem Jahr 2011 gesehen haben, erinnern Sie sich wahrscheinlich an die Suche des Schauspielers, den Jack Black zusammen mit Owen Wilson und Steve Martin spielte, die Pink-footed Goose zu finden. Er verpaßt den Vogel auf High Island, Texas und dann wieder in… Continue reading Die Kurzschnabelgans und „1 Jahr Vogelfrei“

Erste Nachtigall des Jahres 2021

Warme Luftströmungen haben den lang anhaltenden Strom polarer Luft im Spätfrühling abgelöst. Die ersten Singdrosseln (Turdus philomelos) sind schon mit ihrem markanten, melancholischen Gesang zu vernehmen. Die Amseln (Turdus merula) bauen schon fleißig am Nest. Der Zilpzalp (Phylloscopus collybita) ruft sein eintöniges Lied. Die Stare (Sturnus vulgaris) fliegen laut schwätzend zwischen den Gärten hin und… Continue reading Erste Nachtigall des Jahres 2021

Graugans brütet in Greifvogelnest

Vorwitzig schaut ein Kopf aus einem ausladenden Nest 8 Meter hoch in einer Europäischen Lärche (Larix decidua) im frühjahrsbedingt kärglich belaubten Mischwald. Der orange-rosa Schnabel ist auffallend und läßt in Verbindung mit dem grau-braunen Kopf nur eine Art als Brutvogel zu. Eine Graugans (Anser anser). Geduckt sitzt sie auf dem Nest und wäre wohl sonst… Continue reading Graugans brütet in Greifvogelnest

Westafrikanischer Kapzwergkauz im Shai Hills Resource Reserve/ Ghana

Das Zielgebiet des Morgens ist das Shai Hills Resource Reserve. Wir versuchen uns als Einstieg in die Vogelwelt Ghanas an der seltenen lokalen Rasse des westafrikanischen Kapzwergkauzes, der manchmal im englischen als Etchécopar´s Owlet (Glaucidium etchecopari) systematisch abgespalten wird. Während der Morgen noch frisch ist, verlassen wir den Bus, um den Vogel im dichten Dickicht… Continue reading Westafrikanischer Kapzwergkauz im Shai Hills Resource Reserve/ Ghana

Marshall’s Iora im Lunugamvehera National Park/ Sri Lanka

Die Schwarzkappeniora (Aegithina nigrolutea) ist ein wunderschöner gelb-weiß-schwarzer Vogel, der ist auf dem indischen Subkontinent endemisch ist, wo die Art Tieflanddornengestrüpp und kleine Wäldchen der Trockenzonen bevorzugt. Die Art ist eng verwandt mit der Schwarzflügeliora (Aegithina tiphia) und die beiden Arten wurden lange als konspezifisch angesehen. In Sri Lanka hatte ich die Gelegenheit, eine männliche… Continue reading Marshall’s Iora im Lunugamvehera National Park/ Sri Lanka

Nachschlag zur Rostflügeldrossel im Erzgebirge

Nachdem die Rostflügeldrossel (Turdus eunomus) mitten im Erzgebirge bei Stollberg süd-westlich von Chemnitz in einem Trupp Wacholderdrosseln (Turdus pilaris) eine kleine Sensation für deutsche Birder bedeutete und nur 4 Tage mit einer gewissen Regelmäßigkeit gesichtet worden war, sind verstärkt Fragen an bird-lens.com herangetragen worden. Bereits im November 2016 hatte bird-lens.com über die im englischen „Dusky… Continue reading Nachschlag zur Rostflügeldrossel im Erzgebirge