Capercaillie in wildlife enclosure

Old and weakened trees have not been felled and removed from the forests for years, but remain there until they are knocked over by the wind or pushed down by the snow. Insects such as the bark beetle, which are seen as pests in commercial forests, are allowed to make their natural contribution to forest… Continue reading Capercaillie in wildlife enclosure

Kranichzug in den Süden

Der Kranichzug hat begonnen. Tausende von Kraniche (Grus grus), auch „Vögel des Glücks“ genannt, können derzeit auch in Brandenburg auf ihrem Zug in den Süden unter markanten und lautstarken Trompetenrufen beobachtet werden. Das unvergessliche Naturerlebnis bietet sich im September und Oktober jeden Jahres. Mit ihren legendären Trompetenrufen fliegen Tausende von Kranichen am blauen Himmel, kreisen… Continue reading Kranichzug in den Süden

Im Reich der Eulen

In der begehbaren Voliere steht man erstmal im Schatten und schaut in ein Gestrüpp aus jungen Buchen. Im Hintergrund stehen Fichten auf Felsblöcken. Der Blick fällt auf einen regungslos – oder fast regungslos – sitzenden Rauhfusskauz (Aegolius funereus). Den Schleier hat der Kauz „eingerollt“ sodaß die Augen deutlich kleiner erscheinen. Blätter verdecken die Eule teilweise.… Continue reading Im Reich der Eulen

Kornweihe, ein Weibchen im Niederen Fläming

Im Niederen Fläming verschwindet mit dem Fortgang des Jahres die Hektik landwirtschaftlicher Produktion ein wenig. Neben der wenig befahrenen Piste befindet sich mitten in der ausgeräumten Landschaft ein Biotop, das um einen „Schlucker“ eingerichtet wurde. Der Schlucker soll bei Starkregen die Felder wieder schnell entwässern und ist die einzige Stelle in weiter Umgebung, die die… Continue reading Kornweihe, ein Weibchen im Niederen Fläming

Schwarzkehl-Bürzelstelzer (Huet-huet) am Lago Desierto in Patagonien

Der Weg von El Chalten zum Lago Desierto ist schon Patagonien pur. Am Lago Desierto angekommen tut sich ein eindrucksvolles Panorama auf. Es dauert nicht lange und wir haben uns zu einem längeren Spaziergang aufgerafft. Es geht den Norduferabschnitt des Lago Desierto entlang. Der Weg am See ist nicht viel mehr als ein Pfad am… Continue reading Schwarzkehl-Bürzelstelzer (Huet-huet) am Lago Desierto in Patagonien

Birding und Swimming in Thailand

Plötzlich steht etwas wunderschön grell-Oranges vor mir im Bambusdickicht. Es ist die Damadrossel (Zoothera citrina). Wow, was für eine Schönheit. Mit der hatte ich ja gar nicht gerechnet. Der Grund in den Khao Pra Bang Khram-Park zu kommen, ist die Möglichkeit, die sehr seltene Goldkehlpitta (Pitta gurneyi), zu entdecken. Diese kommt sonst nur in wenigen… Continue reading Birding und Swimming in Thailand

Photographing flying birds with slow shutter speed

A flying Common Merganser (Mergus merganser) low over the Blankensee in Brandenburg only 20 km south of Berlin. It was a gray day and the foggy clouds did not allow really short exposure times with acceptable ISO ​​despite the Canon EF 400mm f / 2.8L IS II USM camera lens. A few duck birds flying… Continue reading Photographing flying birds with slow shutter speed

Junges Habichtweibchen im Zuggeschehen von Turmfalke attackiert

Bei einer Beobachtung des Zuggeschehens am Bürvenicher Berg am Rand der Eifel am süd-östlichen Ende der Zülpicher Börde konnte ich einen elegant tief über einen Acker fliegenden jungen Habicht (Accipiter gentilis) sehen. Auffallend waren die Größe und das oberseitige Flugbild, das von einer braunen Farbe und dem recht breiten, am Hinterrand ausgeprägt geschwungenen Flügel bestimmt… Continue reading Junges Habichtweibchen im Zuggeschehen von Turmfalke attackiert

Tannenhäher an Triberger Wasserfälle

Ein Geheimtip sind die Triberger Wasserfälle schon lange nicht mehr. Als ich schon eine Weile die steilen Asphaltwege gelaufen bin, lande ich an einem Holzhäuschen. Hier liegen überall Sonnenblumenkerne  am Wegesrand. Offensichtlich  wird gefüttert. Haubenmeise (Lophophanes cristatus), Kleiber (Sitta europaea) und Buchfinken (Fringilla coelebs) laufen ohne Scheu direkt vor dem interessierten Beobachter herum, um sich… Continue reading Tannenhäher an Triberger Wasserfälle

Taczanowskikolibri am Tal des Río Marañon

Eine komplexe Reihe von hohen Tschirplauten und rollende, an ein Keuchen erinnernde, Träller oder Überschläge in einem Gesang lassen mich den Schatten eines Gebüschs näher in Augenschein nehmen. Es ist der Taczanowskikolibri (Leucippus taczanowski), der hier singt. Ich bin auf dem Weg von dem kleinen Städtchen Chamaya im weiteren Gebiet des Maranon-Tals. Über Bagua Grande… Continue reading Taczanowskikolibri am Tal des Río Marañon

Bramblings in autumn forest

It prevails, wonderfully calm autumn weather. Otherwise, autumn is associated with rain and storm. It promises to be a sunny October day. In the morning I set off for a longer walk in the Brandenburg quarry forests. The sun penetrates the haze, over which is a steel-blue sky spread. After the first few meters, a… Continue reading Bramblings in autumn forest

Naturparadies in Schwemmteichen

Ende Mai ertönt im ersten Dämmerungslicht ein vielfältiges und beeindruckendes, ja geradezu ohrenbetäubendes, Stimmenkonzert aus den weiten Absetzbecken der Schwemmteiche bei Golßen im südlichen Brandenburg. Die Schwemmteiche dampfen, die Morgendämmerung wechselt minütlich einen anderen Lichtschein in den Himmel. Ein echter Traum. Ein Morgen wie aus dem Bilderbuch. Aber dieses Naturparadies ist aus Menschenhand gemacht und… Continue reading Naturparadies in Schwemmteichen