Spring fever not only for migrating Waders

At the end of February and beginning of March, life slowly but surely begins to pulsate again everywhere. The first birds return from the wintering grounds and the males of the meadow birds, such as the Northern Lapwing (Vanellus vanellus), the Black-tailed Godwit (Limosa limosa) or the Eurasian Curlew (Numenius arquata), try to impress the… Continue reading Spring fever not only for migrating Waders

Graugänse im Nebel auf dem Rangsdorfer See

In der Stille der nebelverhangenen Morgendämmerung, in der der Nebel wie feuchte Schleier einen geheimnisvollen Mantel um das stille Wasser eines ruhigen Sees weben, taucht ein Vogelschwarm auf – es sind Graugänse (Anser anser). In diesem atmosphärischen Umfeld entfaltet sich die Verbindung der Anmut der Vögel mit der rätselhaften Schönheit der Natur und es bietet… Continue reading Graugänse im Nebel auf dem Rangsdorfer See

The Cunning Magpie: A Feathered Hunter’s Encounter with a Serpent in Romania

In the wilderness, nature stages captivating dramas that unfold in completely unexpected ways. Today the scene is in Bucharest. Unfortunately, Stirbey Park is filled with horrible, loud gypsy music. It’s a shame, nowhere is you safe from it. We check out different places. But nothing to see. In the heart of the park, which features… Continue reading The Cunning Magpie: A Feathered Hunter’s Encounter with a Serpent in Romania

Seeenten im Winternebel auf der Ostsee

Ein nebliger Morgen im Hafen, und der dichte Nebel scheint sich an die Masten der Schiffe im Hafen zu klammern. Es liegt ein etwas seltsames Gefühl in der Luft, da der Nebel eine unheimliche Atmosphäre schafft und die Details der Schiffe verdeckt. Der Kutter im Hafen ist nicht wirklich ein majestätischer Anblick, aber er wird… Continue reading Seeenten im Winternebel auf der Ostsee

Vagrant Egyptian Nightjar on Fuerteventura

A Egyptian Nightjar (Caprimulgus aegyptius) was found on March 29, 2007 near La Lajita Beach on Fuerteventura. The Egyptian Nightjar was ringed and released the next day. After the onset of south-easterly winds and sandstorms from the Sahara, a Egyptian Nightjar was caught on the island of Fuerteventura at the end of March 2007, probably… Continue reading Vagrant Egyptian Nightjar on Fuerteventura

Nationalpark Stilfser Joch: Wandern und Vogelbeobachtung

Ein Treffen Naturbegeisterter im Morgengrauen. Im Herzen der majestätischen Alpen, wo schroffe Gipfel in den Himmel ragen und sich unberührte Landschaften erstrecken, soweit das Auge reicht, liegt der bezaubernde Nationalpark Stilfser Joch. Eingebettet in diese atemberaubende Weite liegt das Stilfser Joch, ein bergiges Wunderland, das sowohl Abenteurer als auch Naturliebhaber anlockt. Für begeisterte Vogelbeobachter ist… Continue reading Nationalpark Stilfser Joch: Wandern und Vogelbeobachtung

Pied Lapwing on boat trip at Rio Aquidauana

Due to the long drive from Campo Grande to the Pousada Toca da Onca, I arrived on the first day in the southern Pantanal in the late afternoon. But it was not too late to join a boat trip. It is very cloudy, but also very warm and humid. The clouds in the sky indicated… Continue reading Pied Lapwing on boat trip at Rio Aquidauana

Olrogmöwe am Río de la Plata

Der strahlende Sonnenaufgang lässt den Himmel in einem leuchtenden Orange erstrahlen und taucht den Strand in ein goldenes Licht. Der Sonnenaufgang läßt das Wasser in ein beinahe magisches Licht tauchen. Eine Möwe sitzt auf dem Sand, schaut auf das Meer und beobachtet anscheinend das Schauspiel. Es ist eine massige Möwe, es ist die hier heimische… Continue reading Olrogmöwe am Río de la Plata

Andean Cock-of-the-rock at Tunquini Field Station from a camouflage tent

A beautiful day announces itself with a perfect starry sky. So I can really throw myself into the adventure. First I try my luck with the Nikon Nikkor AF-I 4.0/ 600 on the Nikon F 5 set up on the fruiting single tree on the slope where I couldn’t find anything yesterday. I’ve barely taken… Continue reading Andean Cock-of-the-rock at Tunquini Field Station from a camouflage tent

Sperlingskauz am Eibsee

Am Rande der majestätischen Alpen, wo schroffe Gipfel in den Himmel ragen und sich – vermeintlich – unberührte Landschaften erstrecken, soweit das Auge reicht, liegt das bezaubernde Zugspitz-Gebiet. Eingebettet in diese atemberaubende Weite liegt der Eibsee, ein grün-blau funkelndes Juwel mitten im Bergwald. Im zeitigen, teils noch klirrend-kalten Frühjahr ist der Sperlingskauz (Glaucidium passerinum) zu… Continue reading Sperlingskauz am Eibsee