Vögel in Eis und im Schnee

Tiefe Temperaturen und hoch liegender Schnee bedeuten für viele Tiere, dass sie sich die Nahrung nicht auf vertraute Weise suchen können. So sind bei hoher Schneelage manch ungewöhnliche Verhaltensweisen zu beobachten. Manchmal fallen auch Spuren der Nahrungssuche und der Ernährungsgewohnheiten der Tiere bei einem Spaziergang auf. Unter der Schwarz-Erle (Alnus glutinosa) ist der Schnee schwarz… Continue reading Vögel in Eis und im Schnee

Thrushes feeding on fruits in winter

A beautiful Redwing (Turdus iliacus) roam on the lichen-covered branches of the Hawthorn (Crataegus monogyna) to enjoy the red berries in thick fog. A bush of the European Holly (Ilex aquifolium) – also simply called Ilex – in the back of my front yard has been glowing full of red fruits since autumn, too. But… Continue reading Thrushes feeding on fruits in winter

Nachschlag zur Rostflügeldrossel im Erzgebirge

Nachdem die Rostflügeldrossel (Turdus eunomus) mitten im Erzgebirge bei Stollberg süd-westlich von Chemnitz in einem Trupp Wacholderdrosseln (Turdus pilaris) eine kleine Sensation für deutsche Birder bedeutete und nur 4 Tage mit einer gewissen Regelmäßigkeit gesichtet worden war, sind verstärkt Fragen an bird-lens.com herangetragen worden. Bereits im November 2016 hatte bird-lens.com über die im englischen „Dusky… Continue reading Nachschlag zur Rostflügeldrossel im Erzgebirge

Dusky Thrush as rare vagrant in Germany

It was a bit of a sensation. A Dusky Thrush (Turdus eunomus) was sighted in a flock of Fieldfares (Turdus pilaris) in the middle of the Erzgebirge (Iron Mountains) near Stollberg, south-west of Chemnitz in south-eastern Germany. A Dusky Thrush discovered 4 years ago on Helgoland was the only report that I was able to… Continue reading Dusky Thrush as rare vagrant in Germany

Die ersten Zugvögel des Frühlings kommen

In den letzten Tagen gab es erste Berichte über Frühlingszugvögel, die von Südwinden und milden Bedingungen befördert wurden. Die ersten Mönchsgrasmücken (Sylvia atricapilla) wurden schon gemeldet. Die regionalen Schwerpunkte liegen aber eindeutig im Westen Deutschlands. Insbesondere die südliche Rheinebene zwischen Freiburg und Mainz konnte etliche Meldungen verzeichnen. Schwarzkehlchen (Saxicola rubicola) sind ebenfalls frühe Sommerbesucher, die… Continue reading Die ersten Zugvögel des Frühlings kommen

Ein Irrgast: eine Rostflügeldrossel im Erzgebirge

Es war schon eine kleine Sensation. Eine Rostflügeldrossel (Turdus eunomus) war mitten im Erzgebirge bei Stollberg süd-westlich von Chemnitz in einem Trupp Wacholderdrosseln (Turdus pilaris) gesichtet worden. Eine vor 4 Jahren auf Helgoland festgestellte Rostflügeldrossel war die einzige Meldung, die ich auf der Birder-Website ornitho.de für Deutschland sonst noch entdecken konnte. Die Entscheidung, das Ornithologen-Glück… Continue reading Ein Irrgast: eine Rostflügeldrossel im Erzgebirge

Redwing on icy shore

The snow is already high and flakes are still falling from the icy-cold sky in eastern Germany. Only the flowing waters still have open water. A refuge not only for water birds. Other surface waters in the area have long been covered by a thick layer of ice. The Mallards (Anas platyrhynchos) do not seem… Continue reading Redwing on icy shore

Limikolen im fränkischen Wiesmet

Ein wohlklingender, weit tragender und flötender Gesang trägt weit über die Wiesen im Morgentau. Großer Brachvogel (Numenius arquata), Uferschnepfe (Limosa limosa) und Kiebitz (Vanellus vanellus) staksen durch die nassen Wiesen, Bekassinen (Gallinago gallinago) stochern in den Feuchstellen im fränkischen Wiesmet. Diese Vögel gehören zu den selten gewordenen Wiesenbrütern, die in den feuchten Wiesen rund um… Continue reading Limikolen im fränkischen Wiesmet

Die Wacholderdrossel im winterlichen Bayrischen Wald

Klirrende Kälte herrscht in der tiefen Talfurche und die Erlen, die neben dem Bach dichte Bestände bilden, sind dick mit Raureif überzogen – “Winterflora” in Form gläserner Eiskristalle. Nur kurz scheint die noch tief stehende Januarsonne in das Tal herein und verwandelt das filigrane Gewirr der Äste und Zweige in einen lichtdurchfluteten Zauberwald. Tief über… Continue reading Die Wacholderdrossel im winterlichen Bayrischen Wald

Möwen am „Roten Kliff” bei Kampen/ Sylt

Wunderschön liegt das „Rote Kliff” hinter dem Strand von Kampen im Abendlicht. Genug Wind, um die Segelflieger unter den Meeresvögeln zu befriedigen, herrscht praktisch immer. Sylt, Nordsee, Brandung, Wind und Möwengeschrei gehören zusammen. Elegant patrolliert eine Silbermöwe (Larus argentatus) an der Kliffkante entlang. Silbermöwen sind eindrucksvolle Flieger, die durch rosa-fleischfarbenen Beine und einen blaugrauen Mantel… Continue reading Möwen am „Roten Kliff” bei Kampen/ Sylt

Weißrückenspecht in Park in Estland

Nach einem erfolgreichen Foto-Shooting der Doppelschnepfe (Gallinago media) will ich mich zum Abschluß dem Gutspark des Haeska Manor House widmen. Der zur Pension umgebauten Gutshof weist einen weitläufigen Park mit vielen alten Bäumen auf. Neben einen paar schönen alten Eichen gibt es auch alte Linden. In alten Parkanlagen soll – wie mir einheimische Naturschützer sagten… Continue reading Weißrückenspecht in Park in Estland

Vogelzug in Nordjütland

Stumm stehen in der Morgendämmerung frierende Birder mit spektakulär aufgebauten Spektivkombinationen auf den Dünen und anderen exponierten Stellen am äußersten „Zipfel” von Vendsyssel im Norden Dänemarks. Im Westen die Nordsee, im Osten die Ausläufer der Ostsee. Hier treffen Kattegat und das Skagerrak aufeinander. Von Küste zu Küste sind es nur 4 bis 5 Kilometer, aber… Continue reading Vogelzug in Nordjütland