Ziegenmelker auf Sandstrand bei St. Peter-Böhl

mitten am helllichten Tag fliegt Anfang Juni bei gleißendem Sonnenlicht ein dunkelbraunes Etwas über das Wasser. Es landet dann mitten auf Sandstrand bei St. Peter-Böhl. Die Überraschung ist groß: es ist ein Ziegenmelker (Caprimulgus europaeus), der uns bis ca. 30m heranläßt. Der Vogel ist wohl auf Zug von dem Flug über die Bucht so ermattet,… Continue reading Ziegenmelker auf Sandstrand bei St. Peter-Böhl

Naturschauspiel: Greifvogelzug in Tanjung Tuan, Malaysia; eine wichtige Frühjahrsbeobachtungsstelle in Südostasien

Im Reich der Naturwunder gibt es nur wenige Phänomene, die mit dem Zug der Greifvögel mithalten können. Jedes Jahr begeben sich Millionen Greifvögel auf ausgedehnte Reisen über Kontinente und legen dabei Tausende von Kilometern mit erstaunlicher Präzision zurück. Zu den privilegierten Orten, an denen man dieses beeindruckende Spektakel miterleben kann, gehört Tanjung Tuan, auch Cape… Continue reading Naturschauspiel: Greifvogelzug in Tanjung Tuan, Malaysia; eine wichtige Frühjahrsbeobachtungsstelle in Südostasien

Verklärter Herbst & Vogelzug

Verklärter Herbst           Gewaltig endet so das Jahr         Mit goldnem Wein und Frucht der Gärten.         Rund schweigen Wälder wunderbar         Und sind des Einsamen Gefährten.           Da sagt der Landmann: Es ist gut.         Ihr Abendglocken lang und leise         Gebt noch zum Ende frohen Mut.         Ein Vogelzug grüßt auf… Continue reading Verklärter Herbst & Vogelzug

Watvögel auf dem Zug in Malaysia

Ein Trupp Watvögel fliegt an der Wasserkante entlang. Gegen eine schnell steigende Flut kommen auch Limikolen nicht an. Die Ansammlung verschiedener Arten von Watvögeln hatte bereits begonnen, sich zu sammeln und wurde von dem steigenden Wasserspiegel näher an die Küste gedrängt. Einige kleine Mangrovensträucher/-bäume bieten etwas Schutz. Es gibt einige Glanzkrähe (Corvus splendens) und Brahminenweihe… Continue reading Watvögel auf dem Zug in Malaysia

Irrgast-Alarm: Gelbbrauen-Laubsänger sind wieder unterwegs!

Hohe Rufe dringen aus dem Ufergebüsch. Schnell erkennt man Wintergoldhähnchen (Regulus regulus), die unauffällig aber zahlreich durch das Gebüsch huschen. Es lohnt sich aber genauer hinzusehen. In den gemischten Trupps können sich nämlich kleine Vertreter der Phylloscopus-Laubsänger aufhalten. Einer davon ist der Gelbbrauen-Laubsänger (Phylloscopus inornatus). Beim Gelbbrauen-Laubsänger handelt es sich um einen typischen kleinen Laubsänger… Continue reading Irrgast-Alarm: Gelbbrauen-Laubsänger sind wieder unterwegs!

Bekassine auf dem Zug im Fläming

Schon als ich in der Morgendämmerung an der Feuchtfläche ankomme, fliegen rätschend gut 6 Bekassinen (Gallinago gallinago) auf. Es dauert ungefähr eine halbe Stunde bis die erste flatternd einfliegt und dann still, auf die Tarnung des Gefieders vertrauend, zwischen abgestorbenen Gräsern und Weidenzweigen steht. Wenig später kommt die nächste Bekassine angeflogen, die auch prompt vom… Continue reading Bekassine auf dem Zug im Fläming

Pharaonenziegenmelker auf Fuerteventura als Irrgast

Ein Pharaonenziegenmelker (Caprimulgus aegyptius) war am 29. März 2007 in der Nähe des Strandes La Lajita auf Fuerteventura gefunden worden. Er wurde beringt und am nächsten Tag wieder freigelassen. Nach dem Aufkommen südöstlicher Winde und Sandstürmen aus der Sahara wurde Ende März 2007 auf der Insel Fuerteventura ein – wahrscheinlich ausgewachsener – Pharaonenziegenmelker gefangen. Das… Continue reading Pharaonenziegenmelker auf Fuerteventura als Irrgast

Wiesenweihe aus Niederen Fläming in Tschechien

Eine weibliche Wiesenweihe (Circus pygargus) aus dem südlichen Brandenburg ist vor einigen Tagen als Brutvogel auf dem Nest in Prehysov ca. 10 km westlich von Pilsen aufgefunden worden. Die Wiesenweihe war nestjung zusammen mit ihren 3 Nestgeschwistern beringt worden. Der Vogel hat damit eine Distanz vom Nest bei Zeuden, in der Nähe von Treuenbrietzen in… Continue reading Wiesenweihe aus Niederen Fläming in Tschechien

Lohnt Ägypten eigentlich als Birding-Ziel?

Ziel einer Reise im April war es, Ägypten nach langer Zeit wieder zu besuchen, um einerseits die Vogelliste der Westpaläarktis abzurunden und andererseits den Vogelzug entlang des Nils zu beobachten. Bei unseren vorherigen Aufenthalten waren wir überwiegend am Roten Meer gewesen. Einen ausführlichen Tripreport über das Niltal im April gibt es hier! Eine Triplist von… Continue reading Lohnt Ägypten eigentlich als Birding-Ziel?

Neu für Ägyptens Vogelliste: die Braunkehl-Uferschwalbe

Wenig später als wir den Bootsanleger in Abu Simbel hinter uns gelassen haben, fahren wir an hohem Schilf entlang. Das Schilf scheint undurchdringlich. Trotzdem sind die hohen Halme des Schilfs voller Leben. Erfüllt vom sonoren Rattern des Stentorrohrsängers (Acrocephalus stentoreus), umschwirrt von Massen an Uferschwalben (Riparia riparia) und Rauchschwalben (Hirundo rustica), die wohl alle auf… Continue reading Neu für Ägyptens Vogelliste: die Braunkehl-Uferschwalbe

Küstenseeschwalben in der Literatur

„Oben auf der Anhöhe bleibe ich stehen, um noch einmal zurückzuschauen, und für einen Moment legt sich der Wind. Weit und überwältigend erstreckt sich das Eis, umrissen vom schwarz-weißen Meer und einem fernen, grauen Horizont. Selbst jetzt, mitten im Sommer, treiben riesige kobaltblaue Eisschollen träge vorbei. Und Dutzende Küstenseeschwalben sprenkeln das Weiß von Himmel und… Continue reading Küstenseeschwalben in der Literatur

Kaiseradler in der Wüste bei Gobustan

Ein tolles Morgenlicht in karger Landschaft. In der Ferne scheint ein großer Greif zu fliegen. Als wir ein Plateau nach kurzem Anstieg erklommen haben, kommen wir an ein paar Ruinen und Containern vorbei. Ich springe schon mal aus dem Auto und fotografiere ihn. Die Entfernung ist aber einfach zu groß. Ich nehme die Flugrichtung wahr… Continue reading Kaiseradler in der Wüste bei Gobustan