Common Shelduck in contryside of the Niederen Flaeming

As far as the eye can see, the agricultural steppe spreads in the area of ​​the Niederen (Lower) Flaeming in the south of Brandenburg. The area covers the intensive agricultural land west, south and east of Jüterbog, from Marzahna in the west to Dahme / Mark in the east. The flat undulating, slightly hilly landscape… Continue reading Common Shelduck in contryside of the Niederen Flaeming

Der Grauspecht: eher heimlich & nur selten gut zu sehen

Im Gegensatz zum großen Bruder, dem Grünspecht (Picus viridis) der offene oder halboffene “Parklandschaften” und Obstwiesen bevorzugt, ist der Grauspecht (Picus canus) eher ein Bewohner alter, strukturreicher, lichter Laubmischwälder. Dabei werden jedoch auch Feldgehölze, Streuobstwiesen und Auenwälder besiedelt. Nur lokal kommt dieser Specht in Kiefern-Eichen- (Pinus-Quercus) Wäldern vor. In der Norddeutschen Tiefebene fehlt die Art,… Continue reading Der Grauspecht: eher heimlich & nur selten gut zu sehen

Die Kurzschnabelgans und „1 Jahr Vogelfrei“

Wenn Sie den Kinofilm „The Big Year“ (im deutschen: „1 Jahr Vogelfrei“) aus dem Jahr 2011 gesehen haben, erinnern Sie sich wahrscheinlich an die Suche des Schauspielers, den Jack Black zusammen mit Owen Wilson und Steve Martin spielte, die Pink-footed Goose zu finden. Er verpaßt den Vogel auf High Island, Texas und dann wieder in… Continue reading Die Kurzschnabelgans und „1 Jahr Vogelfrei“

Junge Brandgans in Agrarsteppe mitten im Niederen Fläming

Praktisch so weit das Auge reicht, breitet sich die Agrarsteppe im Bereich des Niederen Flämings im Süden Brandenburgs aus. Sie umfaßt das intensiv landwirtschaftlich genutzte Gebiet  westlich, südlich und östlich von Jüterbog, von Marzahna im Westen bis  Dahme/Mark im  Osten.  Die flach gewellte, leicht hügelige Landschaft auf einer Höhe zwischen etwa 70 und 90 m… Continue reading Junge Brandgans in Agrarsteppe mitten im Niederen Fläming

Steppenkiebitz im Spreewald

Seit mindestens dem 10. Juni 2018, hält sich inmitten des Teichgebiets der Schlepziger Teiche, nördlich von Lübben (Spreewald) ein adulter Steppenkiebitz (Vanellus gregarius) im Prachtkleid auf.  Er stand mit mit ca. 80 Kiebitzen (Vanellus vanellus) im hinteren Teil des Lachsluch 2, einem der fächerförmig angelegten Fischzuchtbecken, die am Rand trockengefallen waren und erkennbar Schlammbänke freigelegt… Continue reading Steppenkiebitz im Spreewald