Super-seltene Greifvögel in Deutschland?

Manchmal hilft richtig Glück: Ein vogelinteressierter Wanderer in den Alpen hatte noch nie einen Steinadler mit einem so breiten, weißen Band auf den Unterflügeln gesehen. Daher fotografierte er den überfliegenden Adler. Erst einige Zeit später stellte sich dann heraus, dass er einen vorjährigen Steppenadler (Aquila nipalensis) gesehen hatte. Der erst dritte vermutliche Wildvogel in Deutschland… Continue reading Super-seltene Greifvögel in Deutschland?

Steinadler in der Uckermark

Eine Meldung in Ornitho.de über einen Steinadler in der Uckermark ließ mich den Norden Brandenburgs aufsuchen. Nach fast 2 Stunden Fahrt kam ich etwa gegen 13:00 Uhr in der Uckerniederung bei Seehausen nördlich des Oberuckersee an. Zuerst nahmen wir den Weg kurz vor der Bahnschranke, stellten dann aber fest, daß der Standort zwar höher als… Continue reading Steinadler in der Uckermark

Nockberge: ein österreichischer Biosphärenpark

Der Name Nocke bezeichnet die runden Formen der bis zu 2.400 m hohen Berge im Süden der österreichischen Alpen. Als Bestandteil der Gurktaler Alpen bestehen die Nockberge vorwiegend aus kristallinen Gesteinsarten und zählen erdgeschichtlich zu den ältesten Gebirgen Österreichs. Die geologische Besonderheit dieser Berglandschaft ist jedoch der rund drei Kilometer breite Kalk- und Dolomitgesteinszug, der… Continue reading Nockberge: ein österreichischer Biosphärenpark

Die Tatra in der Slowakei: Kleines Gebirge mit großer Vielfalt

Mitten in Europa, wo wir daran gewöhnt sind, dass jeder Quadratzentimeter Natur vom Menschen genutzt oder zumindest gepflegt wird, kann sich die Natur in einem kleinen Gebirge im Norden der Slowakei weitgehend frei entfalten. Die Tatra ist ein Gebirgszug, der Länge nach von Ost nach West rund 6o km und an seiner breitesten Stelle gerade… Continue reading Die Tatra in der Slowakei: Kleines Gebirge mit großer Vielfalt

Steinadler am winterlichen Köder

Auch aus großer Höhe entdecken die scharfen Augen jede Beute. Es dauert trotzdem stundenlang, bis man den eindrucksvollen Steinadler (Aquila chrysaetos) am Köder im Winter beobachten kann. Und dann hat man auch noch Glück. Die erste Beobachtung eines Besuchs eines Steinadler an einem Luder lief so ab, daß ein junger Vogel nur kurz auf einer… Continue reading Steinadler am winterlichen Köder

Steinadler im Winterquartier

Wer den seltenen Steinadler (Aquila chrysaetos) fotografieren möchte, vielleicht auch noch am Köder im Schnee fährt am besten nach Norwegen. Dort hat Ole Martin Dahle, auch der „Adler- Mann“, genannt, mehrere Fotoverstecke in der Wildnis Norwegens eingerichtet. Die Ausbeute von circa 1 Woche Fotografierei, die man auf Einladung von Ole Martin Dahle nördlich von Trondheim… Continue reading Steinadler im Winterquartier

Zwergadler an der Algarve

Ein frischer Morgen im Süden Portugals. Nach einem Ausflug an´s Meer widmete ich mich jetzt dem Hinterland in der Nähe von Bensafrim nicht weit von der Stadt Lagos. Direkt hinter einer Ortschaft konnte ich einen Greif auf einem alten Olivenbaum entdecken. Ein wunderschöner heller Zwergadler (Hieraaetus pennatus) Ich stieg aus dem Wagen und näherte mich… Continue reading Zwergadler an der Algarve

Fischadler in Speyside

Welcher Ornithologe träumt nicht mal von einer Fischadler – Beobachtung bei der man dem Adler direkt ins Nest gucken kann. Oder den Adler beim Anflug an´s Nest ablichten kann. Ok, in Ost-Deutschland kommt der Fischadler (Pandion haliaetus) schon etwas häufiger vor. Aber aus Artenschutzgründen ist der Zugang streng reglementiert. Das ist auch gut so. Gut,… Continue reading Fischadler in Speyside

Fotografie der Vögel am Beinn Eighe/ Schottland

Der Weg ist steil, die Sonne brennt – schottlanduntypisch – von einem fast wolkenlosen Himmel, die Schweißperlen stehen uns Wanderern auf der Stirn. Da fällt ein großer Schatten auf uns. Der Blick geht gegen den Himmel. Wir können es kaum glauben. Direkt über uns zieht gemächlich und ohne uns offensichtlich zu beachten ein ausgewachsener Steinadler… Continue reading Fotografie der Vögel am Beinn Eighe/ Schottland

Malá Fatra: Vögel des Frühlings in der Slowakei

Ein Ausflug in die Malá Fatra ist immer ergiebig. Von Bratislava ist das Gebiet in knapp 2 Stunden erreicht. So machten wir uns im zeitigen Frühjahr auf und erkundeten zuerst die Tallagen des Gebiets und erklommen alsdann die Hänge, die teilweise mit altem Baumbestand bewachsen sind. Dieses Jahr hatten wir das Glück zu einem recht… Continue reading Malá Fatra: Vögel des Frühlings in der Slowakei

Greifvögel in der Slowakei

Greifvögel sind nicht zuletzt aufgrund ihres eleganten Flugbildes und reißenden Fluges eine der gefragtesten Vogelfamilien – nicht nur bei Laien sondern auch für erfahrene Ornithologen. Sie sind die gefiederten Könige des Himmels. Es stellt nur häufig die Frage, wo man Greifvögel am besten beobachten kann. Als erstaunlich produktiv stellte sich die Slowakei heraus. Obwohl die… Continue reading Greifvögel in der Slowakei

Dem Schreiadler ins Nest gucken

Gucken und warten! Manchmal stundenlang, immer wieder mit dem Fernglas auf und über den gegenüberliegenden bewaldeten Hang schauen. Manchmal – am Nachmittag – muß man gegen das Licht blicken, was sehr unangenehm ist. Wobei das Laubwerk der Baumkronen jetzt Mitte April nur noch spärliche Lücken bietet. In ein paar Tagen sind die Bäume dicht belaubt.… Continue reading Dem Schreiadler ins Nest gucken