Tag Archives: Bukarest

Seltenheit: Blutspecht in Franken

BlutspechtBerichten in Ornitho.de vom 27. Januar 2016 zufolge gibt es eine gute Chance, dass Vogelbeobachter auch in diesem Winter mit einer Seltenheit Bekanntschaft machen können. So wurde im nord-östlichen Bayern ein Blutspecht (Dendrocopos syriacus) beobachtet. Der aktuelle Standort des Blutspecht ist in Kronach im Ortsteil Neuses. Hier treibt er sich vorwiegend in den Gärten herum. Der Specht sei recht mobil aber auch sehr ruffreudig. Am besten könnte man ihn anhand des Rufes finden.

Bei der Bewertung der Fotos gab es einige Irritationen, da ein Merkmal aus Bestimmungsbüchern wie dem Kosmos Vogelführer nicht erkennbar war. Auf der Zeichnung ist eine kleine schwarze „Brücke“ nahe Schulter zu erkennen. Diese fehlt im Foto des Spechtes. Das ist wohl inzwischen geklärt. In dem Zusammenhang wurde darauf hingewiesen, daß sonst noch die Schwanzzeichnung wichtig ist, da Hybriden mit Buntspechten (Dendrocopos major) vorkommen. Der Blutspecht wurde in der Nähe von Kronach, einer Kreisstadt in Oberfranken gesichtet. Die Stadt liegt am Fuße Continue reading Seltenheit: Blutspecht in Franken

Schwarzhalstaucher beim Brutgeschäft

Black-necked GrebeIn vielen Teilen Europas findet sich zur Brutsaison auf abgelegenen Seen alljährlich eine große Anzahl der seltenen Schwarzhalstaucher (Podiceps nigricollis) ein. Mit einem eigens konstruierten, schwimmenden Tarnzelt könnte man die Taucher beim Brutgeschäft beobachten ohne sie dabei zu stören. Denn sehr scheu sind die Vögel nicht. Im Gegenteil. Die ständige Anwesenheit von Naturschützern schützen die Schwarzhalstaucher und ihre Jungen vor illegalen Eiersammlern, Badenden und übereifrigen Anglern.

Ein rumänischer Freund hatte sich vorgenommen, Schwarzhalstaucher über eine Brutsaison aus einem schwimmenden Tarnzelt beim Brutgeschäft zu beobachten. Mit der Aussicht auf einen Fotografen-Sommer mit diesen wunderschönen Vögeln erwartete er die Heimkehr dieser kleinen, farbenprächtigen Taucher. Selten nur sieht man Schwarzhalstaucher im Flug ankommen. Sie tauchen einfach plötzlich im Frühjahr auf dem stark bewachsenen See auf.

Dies gibt Anlass zu der Vermutung, dass sie im Schutze der Dunkelheit ziehen. Nur in Zusammenarbeit mit Continue reading Schwarzhalstaucher beim Brutgeschäft

Alpensegler: eine Paarung im Flug

AlpenseglerWährend einer Reise vom 1. bis zum 8. Juli nach Rumänien und Bulgarien konnte eine bemerkenswerte Beobachtung in den rumänischen Karpaten im Bild festgehalten werden. Ein Männchen und ein Weibchen des Alpenseglers (Apus melba) wurden gesehen, wie sie unter einem Felsvorsprung in einer Steilwand flogen und dabei über mehrere Sekunden die Begattung vollzogen. Dies konnte in einer wunderschönen Schlucht im Piatra Craiului Nationalpark nahe der Stadt Zărneşti (Zarnesti) mit der Kamera fotografiert werden. Zarnesti liegt südlich von Braşov (Kronstadt) und befindet sich ca. 180 km entfernt von Bukarest, der Hauptstadt von Rumänien.

In der westlichen Paläarktis leben Alpensegler vor allem in Südeuropa, hier insbesondere in Gebirgen. Wie Mauersegler (Apus apus) wandern sie über den Winter in das südliche Afrika. Wie in dieser Schlucht zu sehen, baut diese Seglerart ihr Nest in der Regel Continue reading Alpensegler: eine Paarung im Flug

Copula in flight of Alpine Swift in Romania´s Carpathians

Alpine Swift During a trip from July 1st till 8th 2013 to observe birds in Romania and Bulgaria a remarkable sighting could be noted. A couple of Alpine Swift (Apus melba) was seen flying below a crag in a steep rock and copulated for several seconds. This could be seen in a beautiful gorge near the town of Zărneşti (Zarnesti), in the Piatra Craiului Nationalpark. Zarnesti is located south of Brașov (Brasov) approx.. 180km away from the capital of Romania, Bucharest.

In the Western Palearctic Alpine Swifts breed in mountains mainly in southern Europe. Like Common Swifts, they are migratory, and winter in southern Africa. As happened in that gorge the species builds its nest on cliff faces typically. Alpine Swifts build their nests in colonies in a suitable cliff hole or cave. It is well known, that Alpine Swifts spend most of their lives in the air, living on the insects they catch but up to now, a copula in flight could not be photographed. At least Bird-lens could not find a photo on the web. Consequently Bird-lens is proud to show images of a flight copula of this remarkable species.

As is mentioned in the „Handbuch der Vögel Mitteleuropas“ (Handbook of the birds of Central Europe), Volume 9 “Columbiformes – Piciformes” by Urs N. Glutz von Blotzheim, the male Alpine Swift usually holds the female with the beak in the neck and with the feet in the back plumage of the quiet female partner in copulation. While the female raises its tail, the male winds down his abdomen. For the Common Swift (Apus apus), also a copula in flight is described. Bird-lens is proud to show images of a flight copula of the much scarcer species Alpine Swift. A copula in flight resembles a courtship flight. During courtship Continue reading Copula in flight of Alpine Swift in Romania´s Carpathians