Haselhuhn: Habitatsuche im Bayerischen Wald, Teil 1

Das Haselhuhn (Bonasa bonasia) zu finden ist gleichbedeutend mit der Kenntnis der Gewohnheiten des Haselhuhns, was auch bedeutet, den Lebensraum des Haselhuhns zu kennen und zu erkennen. Die Suche nach dem richtigen Lebensraum wird dadurch erschwert, dass das Haselhuhn mindestens 3 verschiedene Lebensraumansprüche während des Jahres und innerhalb der verschiedenen Jahreszeiten hat. Im Allgemeinen bevorzugt… Continue reading Haselhuhn: Habitatsuche im Bayerischen Wald, Teil 1

Boreal Owl – living in harsh conditions in the high-altitude forest

The little owl seems almost curious to look down at the excited observer. He had flown up without any sound. Now the bird alternately looks down (to the photographer) and then up again – probably to identify avian enemies in good time. The yellow iris reflects the sun and sparkles. It is a Boreal Owl… Continue reading Boreal Owl – living in harsh conditions in the high-altitude forest

Bergfinken im herbstlichen Wald

Es herrscht, traumhaft ruhiges Herbstwetter. Den Herbst verbindet man wohl ansonsten mit Regen und Sturm. Es verspricht ein sonniger Oktobertag zu werden. Am Vormittag breche ich zu einem längeren Spaziergang in die Brandenburger Bruchwälder auf. Die Sonne durchdringt den Dunst, über dem sich ein stahlblauer Himmel ausbreitet. Auf der ersten Metern schon schnarrt eine Misteldrossel… Continue reading Bergfinken im herbstlichen Wald

Canon EOS 1DX Mark III: Camera Connect-Funktion am Samsung Galaxy S20 FE 5G

Nachdem ich bereits die Funktionalität mit dem ferngesteuerten LiveView über EOS Utility näher kennengelernt hatte, wollte ich auch die Steuerung über ein Smartphone ausprobieren. Dazu muß die spezielle App Camera Connect muss auf dem Samsung Galaxy S20 installiert sein. Hier ist Android installiert. Camera Connect kann dabei aus Google Play (heißt inzwischen Play Store) installiert… Continue reading Canon EOS 1DX Mark III: Camera Connect-Funktion am Samsung Galaxy S20 FE 5G

Vogelbeobachtung im Khao Pra Bang Khram-Park in Thailand

Der Grund in den Khao Pra Bang Khram-Park zu kommen, ist die Möglichkeit, die sehr seltene Goldkehlpitta (Pitta gurneyi) zu entdecken. Diese kommt sonst nur in wenigen Tieflandregenwäldern in Myanmar und Thailand vor. So war der erste frühen Morgen meines Aufenthalts dieser seltenen Pitta-Art reserviert. Leider war ich – wie dem Blog über die Blauschwanzpitta… Continue reading Vogelbeobachtung im Khao Pra Bang Khram-Park in Thailand

Photography without disturbing: the Red-backed Shrike in Germany

In June, the females of the Red-backed Shrike (Lanius collurio) are still sitting on their eggs. But towards the end of the month, they should start feeding the young birds. Then the nature photographer is already very excited. Over time, you get to know the pairs in an area quite well. One, of the total… Continue reading Photography without disturbing: the Red-backed Shrike in Germany

Überwinternde Gänsearten am Niederrhein

Irgendwann ab Mitte Oktober hört man am Niederrhein die ersten weit entfernten Rufe der Bläßgänse (Anser albifrons), die aus ihren sommerlichen Brutgebieten zum Überwintern an den Niederrhein ziehen. Meist nachts kommen sie in hoch fliegender Keilformation fast unsichtbar, aber gut hörbar in die Rheinauen unterhalb von Duisburg bis nach Holland geflogen. Der Aufenthalt der vielen… Continue reading Überwinternde Gänsearten am Niederrhein

Caspian Tern on southern shores

„Among the vast hordes of sea birds nesting in the great colonies of the southern Atlantic and Gulf coasts, this king of all the terns may be seen climbing into the air on its long, strong wings, its big red bill wide open, yelling out its loud raucous cry of defiance. As the dominant, ruling… Continue reading Caspian Tern on southern shores

Neuntöter-Junges im Schwarzwald

Hohe, leise aber intensive Rufe tönen aus einem alten Kahlschlag, der sich nun selber mit Fichte (Picea abies) wiederbewaldet. Zwischen aufkommenden Bergahorn (Acer pseudoplatanus) und Vogelbeere (Sorbus aucupariaeinem) laufe ich auf einem  Teppich aus Heidelbeere (Vaccinium myrtillus) den Hang hoch und folge den Rufen. Direkt neben einem Jägerhochsitz inmitten mannshoher Fichten sitzt ein gerade ausgeflogenes… Continue reading Neuntöter-Junges im Schwarzwald

Capercaillie in wildlife enclosure

Old and weakened trees have not been felled and removed from the forests for years, but remain there until they are knocked over by the wind or pushed down by the snow. Insects such as the bark beetle, which are seen as pests in commercial forests, are allowed to make their natural contribution to forest… Continue reading Capercaillie in wildlife enclosure

Kranichzug in den Süden

Der Kranichzug hat begonnen. Tausende von Kraniche (Grus grus), auch „Vögel des Glücks“ genannt, können derzeit auch in Brandenburg auf ihrem Zug in den Süden unter markanten und lautstarken Trompetenrufen beobachtet werden. Das unvergessliche Naturerlebnis bietet sich im September und Oktober jeden Jahres. Mit ihren legendären Trompetenrufen fliegen Tausende von Kranichen am blauen Himmel, kreisen… Continue reading Kranichzug in den Süden

Im Reich der Eulen

In der begehbaren Voliere steht man erstmal im Schatten und schaut in ein Gestrüpp aus jungen Buchen. Im Hintergrund stehen Fichten auf Felsblöcken. Der Blick fällt auf einen regungslos – oder fast regungslos – sitzenden Rauhfusskauz (Aegolius funereus). Den Schleier hat der Kauz „eingerollt“ sodaß die Augen deutlich kleiner erscheinen. Blätter verdecken die Eule teilweise.… Continue reading Im Reich der Eulen