Fitis im Schwirrflug auf Helgoland

Der Rand des sogenannten Mittellands auf Helgoland ist immer mal wieder gut für Überraschungen. Besonders oberhalb des Krankenhauses kann man wunderbar in die am Hang stehenden Bäume gucken. Ich warte auf die ziehenden Vögel, die sich möglicherweise im dichten Blattwerk ausruhen und dann langsam die Spitzen der Zweige erklimmen, um von dort den Weiterflug in… Continue reading Fitis im Schwirrflug auf Helgoland

Laubsänger im Schwebeflug

Es werden immer mal wieder verschiedene Arten von Laubsänger der alten Welt beobachtet, die sich von Pollen und Nektar ernähren. Diese Angewohnheit wird normalerweise während der Migrationsperioden festgestellt und wird von Wissenschaftlern als Metholde zum Aufbau von Energie nach oder vor Langstreckenflügen in Verbindung gebracht. Bisher wurden vor allem ziehende Phylioscopus- Laubsänger beim Besuch der… Continue reading Laubsänger im Schwebeflug

Mount Kupé Bushshrike – searching for a rare bird

One of the top birds of the Bakossi Mountains is Serle’s Bushshrike (Telophorus kupeensis) – better known as Mount Kupe Bushshrike. This fresh morning had started almost exactly like the previous, unsuccessful birding morning. But this time we take another trail. At the very beginning, we see the remains of a camp where scientists had… Continue reading Mount Kupé Bushshrike – searching for a rare bird

Weissbrauen-Zistensänger im Nyika Nationalpark

In den Ausläufern des Nyika-Nationalparks im Westen Malawis ist  ein singender Weißbrauen-Zistensänger  (Cisticola cantans) der Unterart muenzneri zu hören. Wenig später ist der Weißbrauen-Zistensänger  auf einem Akazienzweig etwas verborgen zu sehen. Als der Gesang des Weißbrauen-Zistensängers vom Band abgespielt wird, hält es den Vogel nicht in der Deckung und er kommt sehr schön exponiert auf… Continue reading Weissbrauen-Zistensänger im Nyika Nationalpark

Prachtkleiber in den zentralen Hochländern Papua-Neuguineas

Hinter einem tonigen Erdwall entlang einer bergigen Straße zu einer Kupfermine waren hohe Rufe zu hören. Kleine schwarze Vögel hüpften einen flechtenbewachsenen Ast entlang. Ganz typisch wie die eurasischen Kleiber. Das kann es aber hier im zentralen Hochland Papua-Neuguineas nicht sein. Nun hatte ich also doch ein wunderschönes Paar des Prachtkleibers, die auch Schwarze Sittella… Continue reading Prachtkleiber in den zentralen Hochländern Papua-Neuguineas

Paarungsverhalten beim Halsbandwürger (Telophorus kupeensis)

Ein territoriales Paar des im englischen Serle’s Bushshrike oder Mount Kupe Bushshrike genannten Halsbandwürgers war – wie in einem vorherigen Blog beschrieben – bei einem Balzritual fotografiert worden. Die Vögel waren dabei ziemlich niedrig im Waldinnern – schon fast im Unterholz –zu finden. Dazu überstiegen wir Lianen und umgestürzte Baumstämme und standen dann knapp unter… Continue reading Paarungsverhalten beim Halsbandwürger (Telophorus kupeensis)

Mount Kupé Bushshrike – eine Erfolgsgeschichte

Ein frischer, sonniger Februarmorgen in den Bakossi Mountains. Nach einem erfolglosen ersten Tag auf Suche haben wir am Ende des 2. Tages dann insgesamt 7 Individuen des Halsbandwürgers (Telophorus kupeensis) „encountered“; davon 4 Sichtungen und 3 weitere Exemplare, die an anderer Stelle nur gehört wurden. Nach intensiver Suche am Morgen war endlich ein territoriales Paar… Continue reading Mount Kupé Bushshrike – eine Erfolgsgeschichte

Remarks to wintering Solitary Sandpipers (Tringa solitaria) in the Pantanal

During scientific research in the northern Pantanal between the 20th of December 2012 and the 10th of January 2013 I often observe Solitary Sandpipers along the muddy ditches on a farm. Of the two subspecies of the solitary sandpiper recognized the subspecies present probably was Tringa solitaria solitaria which usually has a more well-defined streak… Continue reading Remarks to wintering Solitary Sandpipers (Tringa solitaria) in the Pantanal