Zwergbinsenralle im Schatten des Flußufers

Eine Zwergbinsenralle schwimmt still im Schatten des Flußufers. Der Vogel hält Distanz zum Boot, läßt sich aber trotzdem super fotografieren.Eine Bootstour auf dem Rio Pixaim ist immer wieder spannend. Noch im ersten Dämmerungslicht geht es los. Tatsächlich bin ich um 6:00 nicht lange allein. Da der Fluss direkt am Haus beginnt, kann es sofort losgehen.… Continue reading Zwergbinsenralle im Schatten des Flußufers

Photographing Herons from a boat on Rio Pixaim

I was excited to see all the animals that would show up during our boat trip in the Pantanal. Maybe a Giant Otter (Pteronura brasiliensis)? And what about Jabirus (Jabiru mycteria) or a Pied Lapwing (Vanellus cayanus) or/and other birds? To cut to the chase: I was able to see them all and photograph many… Continue reading Photographing Herons from a boat on Rio Pixaim

A mysterious Ibis of jungle rivers in South America: Green Ibis

A mysterious jungle dweller leisurely stalks out of the shadows of the gallery forest toward the middle of the river. A squat bird with a curved, yellowish-greenish bill, short green legs and dark bronze-green plumage emerges. It is a Green Ibis (Mesembrinibis cayennensis).   It pokes, striding slowly, with its long beak in mud, dirt… Continue reading A mysterious Ibis of jungle rivers in South America: Green Ibis

Der Epaulettentrupial im Pantanal: Neues aus der Taxonomie

Der Morgen ist noch frisch und ich will morgens den lichten Galeriewald aufsuchen. Wieder ein tolles Morgenrot. Ich laufe mit meinem Nikon Nikkor AF-I 300mm f/2.8 D ED auf dem Gitzo Einbeinstativ (Monopod) und dem Metz-Bliltz MZ-5 los. Direkt am Anfang, also im lichten Wald mit seinem Kakteen-Unterwuchs, begrüßt mich ein schöner schwarzer Vogel mit… Continue reading Der Epaulettentrupial im Pantanal: Neues aus der Taxonomie

Kahnschnabel am Rio Pixaim

Um 6:00 ist natürlich wieder die Bootsfahrt bei phantastischen Morgenwetter – keine Wolke, nicht zu kühl wie an den Vortagen – angesagt. Ein weiterer schöner Morgen auf der Fazenda Sta. Teresa am Rio Pixaim in Mato Grosso. Wir haben die Fazenda gerade hinter uns gelassen, da sehe ich einen Kahnschnabel (Cochlearius cochlearia) in der Morgensonne… Continue reading Kahnschnabel am Rio Pixaim

Neotropic Cormorants along the Transpantaneira/ Brazil

A few kilometers the Transpantaneira officially begins, a bridge give views to a very open countryside. There is busy fighting in the low water beside the bridge. It is fascinating to observe the fish-catching Neotropic Cormorants (Phalacrocorax brasilianus). A feast for the eyes are the Cormorants, who playfully fetch the fish out of the water,… Continue reading Neotropic Cormorants along the Transpantaneira/ Brazil

Collared Plover on a sandbar in the Pantanal

A tiny white-gray-brown bird runs swiftly ahead of me on the sands of the Rio São Lourenço, which is called Rio Cuiabá as well. It is a Collared Plover (Charadrius collaris). I lie down on the sand and let the bird come. It walks here, sometimes there. But over time the wader gets closer and… Continue reading Collared Plover on a sandbar in the Pantanal

Kahnschnäbel im Pantanal

Das Boot tuckert langsam durch das ruhige Gewässer, damit man die zahlreichen Reiher, Eisvögel, Kormorane, Greifvögel und Singvögel gut beobachten kann, die sich im Gebüsch und in den Bäumen am Ufer aufhalten. Da ist plötzlich der seltsame Kahnschnabel (Cochlearius  cochlearius) tief im  Gebüsch am Rio Pixaim zu sehen. Morgens um 6:00 Uhr, wenn es noch… Continue reading Kahnschnäbel im Pantanal

Diademkiebitze im Pantanal

Ein auffällig schwarz-weiß gezeichneter kleiner Watvogel steht am südlichsten Ende der Transpantaneira direkt vor dem Wasser. Es ist der Diademkiebitz (Vanellus cayanus). Dieser Kiebitz hat inzwischen einen neuen wissenschaftlichen Namen bekommen: Hoploxypterus cayanus. In Porto Jofré direkt am Nordufer des Rio Cuiabá (auf manchen Karten heißt dieser Flussabschnitt auch Rio São Lourenço) endet nach 145… Continue reading Diademkiebitze im Pantanal

Azararegenpfeifer auf Sandbank im Pantanal

Flink läuft ein winziger weiß-grau-brauner Vogel vor mir auf dem Sand des Rio São Lourenço. Es ist ein Azararegenpfeifer (Charadrius collaris). Ich lege mich auf den Sand und lasse den Vogel kommen.  Er läuft mal hier hin, mal da hin. Aber mit der Zeit kommt er immer näher. Ich beschließe doch noch ein paar Fotos… Continue reading Azararegenpfeifer auf Sandbank im Pantanal

Olivenscharben kämpfen mit Fisch

Wenige Kilometer hinter der Fazenda beginnt offiziell die Transpantaneira. Wenig später in der Nähe einer Brücke, die durch sehr offenes Geländer führt, faszinieren mich besonders die fischfangenden Olivenscharben (Phalacrocorax brasilianus), die auch Brasilscharben genannt werden. Eine Augenweide sind die Olivenscharben , die spielend die Fische aus dem Wasser holen, diese meist mit der Schnabelspitze festhalten,… Continue reading Olivenscharben kämpfen mit Fisch

Pied Lapwing on sandbank near Porto Jofré/ Pantanal

A Lapwing is standing on a sandbar on the north bank of the Rio Cuiabá (on some maps, this section of the river also Rio São Lourenço). It is a conspicuous black and white colored small wader which obviously uses the southernmost end of the Transpantaneira as his homeground. The Pied Lapwing (Vanellus cayanus) is… Continue reading Pied Lapwing on sandbank near Porto Jofré/ Pantanal