Eisvögel und ihre Brutröhre

Im späten Wind sind an vielen Gewässern immer wieder kurze, scharfe Pfiffe der Eisvögel (Alcedo atthis) an vielen naturbelassenen Gewässerabschnitten zu hören. Eisvögel fliegen dabei oft niedrig und schnell über das Wasser. Wegen seiner ausgeprägten Territorialität ist im Frühjahr das Nest nicht weit. Das „Nest“ besteht aus einer über 50 cm langen Röhre mit einem… Continue reading Eisvögel und ihre Brutröhre

Streifenschwirl, überwinternd im Bundala Nationalpark

Das Morgenlicht ist phantastisch an diesem Morgen im Bundala Nationalpark. Nachdem wir schon mit einigen Wasservögeln sehr erfolgreich waren, wollen wir uns nun einem überwinternden Vogel aus Zentralasien widmen. Gerade konnte ich noch einen Eisvogel (Alcedo atthis) (wohl ein Weibchen) der Unterart taprobana auf einem Baumstumpf im Gegenlicht zu fotografieren. Dann geht es zu einem… Continue reading Streifenschwirl, überwinternd im Bundala Nationalpark

Junger Nachtreiher an der Sieg

In Ornitho.de wurde ein Nachtreiher (Nycticorax nycticorax) von der Siegaue bei Bonn gemeldet. Das wäre doch eine schöne Beobachtung. Schon am 11. August war die Sichtung eines Nachtreihers vom NSG “Dondorfer See“ einem Baggerloch ganz in der Nähe der Sieg gemeldet worden. In den folgenden Tagen wurde der junge Nachtreiher aber immer wieder an der… Continue reading Junger Nachtreiher an der Sieg

Schillereisvogel vor Beutestoss im Mole NP

Ein blaues Zucken im Schatten eines überhängenden Busches direkt am Wasser. Das ist das erste, was wir wahrnehmen. Der im englischen Shining Blue Kingfisher genannte Schillereisvogel (Alcedo quadribrachys) hat sich eine Warte direkt am Wegesrand auf einem überhängenden Ast, ca. 1m – also in Augenhöhe – über dem Wasser vor uns eingerichtet. Still sitzt der… Continue reading Schillereisvogel vor Beutestoss im Mole NP

Gebirgsstelzen im Warnowtal/ MV

Im herbstlichen Flußtal fliegt im wippenden Flug ein gelb-schwarzer Vogel über das Wasser. Es ist eine Gebirgsstelze (Motacilla cinerea). Der Bach hat sich seinem Durchbruchstal in der Nähe von Groß Görnow nördlich von Sternberg (knapp 30 km Luftlinie östlich des Schweriner Sees) eine abwechslungsreiche Strecke mit Stromschnellen, Stein- und Baumhindernissen und zahlreichen Windungen ausgesucht. Ich… Continue reading Gebirgsstelzen im Warnowtal/ MV

Photographing Shining Blue Kingfisher at perch in Ghana

A blue twitch in the shadow of an overhanging bush directly near the path along the water. A Shining Blue Kingfisher (Alcedo quadribrachys) has established a perch just on a quite busy trail on an overhanging branch. The Shining Blue Kingfisher sits just 1m above water level – ie at eye level for us. A… Continue reading Photographing Shining Blue Kingfisher at perch in Ghana

Kingfishers and their nests

A flash of blue suddenly took my eye and, when I checked to see what had caused me to blink, I spotted a Common Kingfisher (Alcedo atthis) sitting on an overhanging branch. A short, sharp whistle had announced the Common Kingfisher. Now, in spring, it will soon be heard on many natural waters again. Kingfishers… Continue reading Kingfishers and their nests

Feeding with fish: Kingfisher´s wedding gift

A clear winter day. The alders and willows along the small stream are covered with hoarfrost. Wafts of mist rise from the slow-flowing water in the cold air. But then a whistle permeates the silence, and suddenly an azure flash of lightning rushes just above the surface of the water, once more a whistle, and… Continue reading Feeding with fish: Kingfisher´s wedding gift

Die Wacholderdrossel im winterlichen Bayrischen Wald

Klirrende Kälte herrscht in der tiefen Talfurche und die Erlen, die neben dem Bach dichte Bestände bilden, sind dick mit Raureif überzogen – “Winterflora” in Form gläserner Eiskristalle. Nur kurz scheint die noch tief stehende Januarsonne in das Tal herein und verwandelt das filigrane Gewirr der Äste und Zweige in einen lichtdurchfluteten Zauberwald. Tief über… Continue reading Die Wacholderdrossel im winterlichen Bayrischen Wald

Spanische Teichrohrsänger sind keine Teichrohrsänger

Eine Wanderroute entlang der Laguna permanente führt den Besucher zu zwei Observatorien, die sich an einer künstlichen Lagune am rechten Ufer des Rio Guadiana befinden. Hier kann ich die ersten lauten krächzenden raspelnden Lautäußerungen der Drosselrohrsänger (Acrocephalus arundinaceus) aber auch die feineren, raspelnden Rufe der Teichrohrsänger (Acrocephalus scirpaceus) hören. Kurz schlüpft auch noch ein Blaukehlchen… Continue reading Spanische Teichrohrsänger sind keine Teichrohrsänger

Vielfältige Lebensräume auf Rhodos

Eine Blumenwiese in einem Olivenhain wirkt wie aus einem Van Gogh entsprungen. Die natürliche Szenerie auf dieser größte Inseln des Dodekanes präsentiert sich dem Betrachter harmonisch und vielfältig: lange Sandstrände, steinige Garrigue und schattige Schluchten, dichte Macchia und satt grüne Nadelwälder, ausgedehnte Oliven- Haine sowie dichte Teppiche bunter Wildblumen. Besonders im Innern finden sich, anders… Continue reading Vielfältige Lebensräume auf Rhodos

Eisvogel im Revier

Ein klarer Wintertag. Die Erlen und Weiden entlang des kleinen Baches sind mit Raureif bedeckt. Nebelschwaden steigen aus dem gemächlich dahinfließenden Wasser in die kalte Luft empor. Doch dann durchdringt ein Pfiff die Stille, und plötzlich flitzt ein azurblauer Blitz dicht über der Wasseroberfläche dahin, noch einmal ein Pfiff, und schon ist er wieder verschwunden.… Continue reading Eisvogel im Revier