Black-necked Grebes – vagabonds of the wetlands

Black-necked Grebes (Podiceps nigricollis) are really avian vagabonds with exciting distribution patterns and many open questions in behaviour. With their orange ears on their black heads and bright red eyes, Black-necked Grebes in their breeding plumage are eye-catchers and unmistakable. Outside the breeding season, not only Black-necked Grebes look significantly different. In the whitish-black plain… Continue reading Black-necked Grebes – vagabonds of the wetlands

Samtenten auf dem Mellensee

Die Seen im südlichen Brandenburg sind vielleicht weniger bekannt als der Schwielowsee zwischen Potsdam und Ferch aber nicht weniger interessant für winterliche Vogelbeobachter. So sind auf dem Mellensee gut 30 km südlich von Berlin zwar keine Mittelsäger (Mergus serrator) oder Ohrentaucher (Podiceps auritus) zu beobachten, aber dafür sind auch hier Schellenten (Bucephala clangula), und Gänsesäger… Continue reading Samtenten auf dem Mellensee

Ohrentaucher auf der Ostsee vor Usedom

Sanft plätschern die Wellen an den flachen Sandstrand. Es ist wolkenlos. Die Sonne ist schon aufgegangen, wärmt aber nicht. Es ist kühl und der Dunst über der Ostsee lichtet sich erst. Jetzt im zeitigen Frühjahr sind die Strände gerade zu den Morgenstunden nur wenig überlaufen. Ab und zu ein Jogger, der an der Wasserkante entlang… Continue reading Ohrentaucher auf der Ostsee vor Usedom

Im Eisloch: Ohrentaucher im Brutrevier

Graue Wolken ziehen über das Land. Die E 6 von Lakselv am Südende des Porsanger Fjords hoch nach Nord-Norwegen bzw. zum Nordkap ist noch wenig befahren. Ab und an mal ein Wohnmobil. Kein Vergleich mit den Touristenmassen, die sich im Sommer hier tummeln. Es ist einfach noch zu ungemütlich kühl hier nördlich von Lappland. Um… Continue reading Im Eisloch: Ohrentaucher im Brutrevier

Osterausflug auf die Greifswalder Oie

Seeenten wie Eisenten (Clangula hyemalis), Trauerenten (Melanitta nigra) oder Bergenten (Aythya marila) im Tiefflug über der Ostsee. Noch dazu im Prachtkleid. Dies alles ist auf einem Ausflug mit der MS „Seeadler“ der Apollo-Reederei auf die Greifswalder Oie – der nord-östlichen Insel Deutschlands – möglich. Die Insel liegt nördlich von Usedom im nördlichen Vorpommern mitten in… Continue reading Osterausflug auf die Greifswalder Oie

Fischadler in Speyside

Welcher Ornithologe träumt nicht mal von einer Fischadler – Beobachtung bei der man dem Adler direkt ins Nest gucken kann. Oder den Adler beim Anflug an´s Nest ablichten kann. Ok, in Ost-Deutschland kommt der Fischadler (Pandion haliaetus) schon etwas häufiger vor. Aber aus Artenschutzgründen ist der Zugang streng reglementiert. Das ist auch gut so. Gut,… Continue reading Fischadler in Speyside

Ohrentaucher überwintern mitten in Berlin

Ein überwinternder Ohrentaucher (Podiceps auritus) mitten in Berlin. Die Meldung kommt über Ornitho.de. Das ist eine Gelegenheit, die sich ein Naturfotograf nicht entgehen lassen möchte. Vielleicht kommt er ja nah genug an´s Ufer und läßt sich auch noch beim Fischen fotografieren. Am letzten Wochenende war es so weit. Der Große Malchsee ist eigentlich nur eine… Continue reading Ohrentaucher überwintern mitten in Berlin

Great Crested Grebes on floating nest

Great Crested Grebe (Podiceps cristatus) are common birds in Germany. Its population is therefore largely constant. Following severe persecution in the 19th century a significant recovery was observed since the mid-20th century. The grebes benefited mainly from the increase in the food supply of small fish in nutrient-rich waters. However, their habitat by water sports… Continue reading Great Crested Grebes on floating nest