Tag Archives: Schlagschwirl

Gebirgsstelzen im Warnowtal/ MV

GebirgsstelzeIm herbstlichen Flußtal fliegt im wippenden Flug ein gelb-schwarzer Vogel über das Wasser. Es ist eine Gebirgsstelze (Motacilla cinerea). Der Bach hat sich seinem Durchbruchstal in der Nähe von Groß Görnow nördlich von Sternberg (knapp 30 km Luftlinie östlich des Schweriner Sees) eine abwechslungsreiche Strecke mit Stromschnellen, Stein- und Baumhindernissen und zahlreichen Windungen ausgesucht. Ich bin unterwegs im Naturpark Sternberger Seenland. Hier hat sich die Warnow vor Millionen Jahren 40 m tief ins Erdreich gegraben und ein beeindruckendes Durchbruchstal hinterlassen. Eine Kanufahrt vom Sternberger See aus führt durch wildromantische Natur auf schlängelnden Flussläufen des eiszeitlich geprägten Warnowtals.

Bei den meisten der Bachläufe im nördlichen Mecklenburg, so auch der Warnow, handelt es sich um Kerbtalbäche, die in Folge von Erosionswirkung ein Sohlenkerbtal gebildet haben. Einige weitere Bäche weisen eine für Mecklenburg-Vorpommern relativ hohe Fließgeschwindigkeit auf. Die Durchbruchstäler nehmen bei den Kerbtalbächen eine Sonderstellung ein. Hier erfolgte der Durchtritt der Bäche durch Eisrandlagen. Das Durchbruchstal der Warnow Continue reading Gebirgsstelzen im Warnowtal/ MV

Heidevogelarten in Brandenburg

Eurasian HoopoeBrandenburg, eines der neuen Bundesländer, ist viel stärker von kontinentalen Klima geprägt als die westlichen Landesteile, wo ich wohne.  Außerdem ist dieses Bundesland an der polnischen Grenze weniger dicht besiedelt. Ein guter Grund einige Landesteile Vogelparadiese zu nennen.  Brutpaare der selten gewordenen Raubwürger (Lanius excubitor) leben hier im Osten in guter Zahl. Die Raubwürger waren der Hauptgrund eine Reise Continue reading Heidevogelarten in Brandenburg

Nachweis des Schlagschwirls (Locustella fluviatilis) im Hintertaunus

SchlagschwirlAm 21.05.14 konnte auf eine Meldung in Ornitho.de bei einem Besuch der Umgebung von Idstein im Hintertaunus ca. 40 km nördlich vom Frankfurt Stadtmitte ein singender Schlagschwirl entdeckt werden. Es wurden Fotobelege gemacht. Der Gesang war schon aus einer Entfernung von gut 100 Meter sehr gut zu vernehmen. Der Schlagschwirl sang auf einem recht kleinen Weidengebüsch – dem kleinsten in der Umgebung – ausdauernd. Von dort wechselte der Schlagschwirl gelegentlich in das angrenzende vorjährige Schilf, um dann wieder in die Reihe mit Weidengebüschen zu fliegen. Der Aktionsradius betrug während der Continue reading Nachweis des Schlagschwirls (Locustella fluviatilis) im Hintertaunus

The birds of Remseck

Die Vögel von Remseck – im Großraum Stuttgart is a new book which describes local avifauna in the south-western part of Germany. It is intended primarily to show that common birds can be found at what time and at what locations without much trouble. If you follow some advice, then we can observe in the course of a year almost anywhere from 50 to 100 species of birds. “On our doorstep” but also breed birds that are rare and vulnerable. Those who delight in the bird watching, which is also often participate in the protection of these and other organisms.

This book, with images of approx.. 270 species is aimed at the beginner and want to help him to find the most common species of native birds “on the doorstep” to observe and identify. Even in the garden, in the park or at the bird feeder, there are several ways to. The text is written in german but a short abstract for the best local birding sites in the surrounding of that nice town on the river Neckar speak for themselves – or find a german friend, who can translate it for you. The booklet is full of nice images like the one you see as part of the blog. One pictures is showing the Eurasian River Warbler of the author of this blog, which has been already commented in a previous blog. At the beginning of the booklet a rough geographical map points the 12 top bird observation places and you can see, what you can expect there. An overview with images of the „the typical “species of bird, in Continue reading The birds of Remseck

Best selling Bird Picture 2011; the River warbler

Now with all sales of images of the last year examind, Bird Lens is proud to say, that this image of a River warbler, Locustella fluviatilis, Schlagschwirl (German), Krekelzanger (Dutch); Locustelle fluviatile (French) is the most successful; in terms of number of publications and revenues.  The photo of this nice singing individual was shot on May, 22nd 2004 at the Teerofenbruecke near Schwedt. This area is a well-known gate to the national park “Lower Odertal”, a national park created in 1995 in the northeast of Brandenburg/ Germany near the border to poland. The wide river with its riparian forest is habitat for many rare and protected plants and animals, among them beavers. The regular distribution for the breeding grounds of the River warbler are from eastern Germany to Russia, north to Finland and south to Romania. In the non-breeding season it winters between Zambia and north-eastern South Africa.
Continue reading Best selling Bird Picture 2011; the River warbler