Tag Archives: Schwemmteiche Golßen

Natur aus Menschenhand im Winter

Wenn der eisige Ostwind die Gewässer Brandenburgs im Griff hat und die Seen und Teiche zufrieren, sind nur noch die fließenden Gewässer ein Zufluchtsort für Wasservögel. Eine Ausnahme bilden die Schwemmteiche bei Golßen im südlichen Brandenburg. Hier läuft warmes Wasser aus Einleitungsrohren und erwärmt die unmittelbaren schilfbestandenen Wasserflächen wenn andere Oberflächengewässer der Umgebung längst unter einer dicken Eisschicht überwintern. Es dampft eindrucksvoll in der Einleitungsumgebung am westlichen Rand des Geländes.

Vor allem bei Krickenten (Anas crecca) sind die Absetzbecken für stärkehaltige Abwässer der Emsland Aller Aqua in Golßen sehr beliebt. Je nach Tageszeit kann man an kalten Tagen die auffliegenden Krickenten-Trupps wunderschön gegen den warmen Wasserdampf aus dem Schilf auffliegen und in langandauernden Rundflügen über der nährstoffreichen Wasserfläche fliegen sehen. Auch überwinternde und rastende Kraniche (Grus grus) nutzen die offenen Wasserflächen, um sich während der Ruhezeiten vor Raubtieren sicher aufzuhalten.

In der Fabrik in Golßen wird die Herstellung von Stärke und Proteinen aus Kartoffeln und Erbsen betrieben. Damit wird u.a. Fischfutter produziert.  Zusätzliche Anwendungsgebiete sind die Continue reading Natur aus Menschenhand im Winter