Bird Island, Empfang im Paradies der Feenseeschwalbe

Plötzlich blinkt die gelbe Anzeigentafel zur Landung. Vor uns im blauen Dunst tauchen die Umrisse einer Insel aus dem Meer auf. Blendend weißer Sand umsäumt die grüne Palmeninsel, und aus dem türkisfarbenen Meer rollen silbrige Wellenkämme an den Strand. In einem eleganten Schlenker schwebt die kleine Propellermaschine über dem türkisblauen Korallenmeer ein. Die Insel nimmt… Continue reading Bird Island, Empfang im Paradies der Feenseeschwalbe

Vögel im Morne Seychelles Nationalpark/ Seychellen

Der Morne Seychellois (oder Morne Seychelles) Nationalpark begleitet uns schon eine Weile entlang der kurvenreichen Straße, die von Ost nach West mitten über die Insel führt. Wir nahmen die Sans Soucci-Road hoch nach Mission. Wie versprochen, sind die endemischen Dickschnabelbülbül (Hypsipetes crassirostris), hier an dem phantastischen Viewpoint und auch schon am Parkplatz sehr zutraulich und… Continue reading Vögel im Morne Seychelles Nationalpark/ Seychellen

Reiherläufer, zu Besuch auf Bird Island/ Seychellen

In großen Schwärmen segeln Rußseeschwalben (Sterna fuscota) am Himmel über der Insel. Jetzt Ende Oktober ist die Brut praktisch schon vorbei und überall sind die Jungen zu sehen. Mit ohrenbetäubenden Schreien ziehen sie Tag und Nacht ihre Kreise über der Lichtung des Palmenwaldes. Gegen Abend, wenn die Temperaturen erträglicher geworden sind, können wir nicht widerstehen,… Continue reading Reiherläufer, zu Besuch auf Bird Island/ Seychellen

Irrgäste auf Bird Island/ Seychellen

Mit ohrenbetäubenden Schreien segeln Rußseeschwalben (Sterna fuscota) Tag und Nacht über der Lichtung des Palmenwaldes. Nicht nur für die Massen an Rußseeschwalben oder die Sichtung der wunderschönen Reiherläufer (Dromas ardeola) machten den Trip auf die Seychellen zu einem großen Erfolg. Es war für die  Beobachtung der Zugvögel – und damit für die „selteneren“ Arten der… Continue reading Irrgäste auf Bird Island/ Seychellen

Bird Island, die Vogelinsel der Seychellen

Auf Bird Island gibt es nur ein Touristencamp mit zwei Dutzend kleinen Bungalows, die unter maximaler Berücksichtigung des Naturschutzes verwaltet werden. Ziel ist es, das Zusammenleben von Touristen und den gefiederten Gästen der Insel, u.a. nämlich  Millionen von Rußseeschwalben, zu ermöglichen. Wenige Stunden auf der Insel reichen aus, um zu begreifen, dass hier die Vögel… Continue reading Bird Island, die Vogelinsel der Seychellen

Bird Island, zu Besuch im Paradies der Feenseeschwalbe

Mit atemberaubenden Flugkünsten umkreisen Weißschwanz-Tropikvögel (Phaethon lepturus) Palmen, ehe sie sich zur Rast darin niederlassen. In großen Schwärmen segeln Rußseeschwalben (Sterna fuscota) am Himmel über der Insel. Jetzt Ende Oktober ist die Brut praktisch schon vorbei und überall sind die Jungen zu sehen. Mit ohrenbetäubenden Schreien ziehen sie Tag und Nacht ihre Kreise über der… Continue reading Bird Island, zu Besuch im Paradies der Feenseeschwalbe

Pelagic birding on the Azores

The isle group of the Azores is particularly important for seabirds, which sometimes breed in large numbers or are found here during off-shore migration. Best in summer, but also in September and October, boat trips can give an impression of the importance of the sea area around the Azores with its unique marine ecosystem. From… Continue reading Pelagic birding on the Azores

Bird Island, a paradise for the Fairy Tern

Just two days ago we landed after several hours of flights over Addis Ababa on Mahe, the main island of the Seychelles. Supposedly the territory of Seychelles comprises 100 well more or less large islands, which together form an area of ​​443 km ². How strewn lie the islands of the western Indian Ocean, spread… Continue reading Bird Island, a paradise for the Fairy Tern