Bartmeisen als Nahrungsspezialisten im Schilf

Bartmeisen (Panurus biarmicus) sind zumindest für die Westpaläarktis ganz besondere Nahrungsspezialisten des Schilfs. Dazu sind sie sehr geschickte Kletterer. Möchte man Bartmeisen beim Fressen beobachten, ist es eine gute Strategie an den Rändern größerer Schilfflächen wie z.B. an entlang größerer Seen Bartmeisentrupps, die an frei einsehbaren Stellen des Schilfsaums mit dem Fressen beginnen, eine Weile… Continue reading Bartmeisen als Nahrungsspezialisten im Schilf

Bartmeisen: Fotografie im Winter am See

Bartmeisen (Panurus biarmicus) sind sehr geschickte Kletterer. Ein vielleicht nicht erwartete gute Foto-Möglichkeit besteht im Winter. Dann wenn eine Einfall sibirischer Kälte einen richtigen Winter mit vereisten Seeflächen zaubert. Es ist ein hinreißendes Schauspiel, die zierlichen Bartmeisen, in der großen Kälte zu kleinen Federbällchen aufgeplustert, auf dem glatten Eisparkett umherlaufen und manchmal ausrutschen zu sehen.… Continue reading Bartmeisen: Fotografie im Winter am See

Bartmeisen am Blankensee/ Trebbin

Ein wunderschöner Spätsommertag kündigte sich mit einer sternenklaren Himmel an. Zeit noch mal dem Blankensee, im Einzugsgebiet der Flachlandflüsse Nuthe und Nieplitz südwestlich von Berlin gelegen, wieder mal einen Besuch abzustatten. Als die Morgensonne die ersten Sonnenstrahlen über den See schickte, war kurz ein schöner Vogel mit beigefarbenen Gefieder, hellgraublauen Kopf und einem auffälligen Bartstreifen… Continue reading Bartmeisen am Blankensee/ Trebbin

Bartmeisen im Schilf

Eigentlich war es schon im Juli des Jahres 2001, als zum ersten Mal in den gut entwickelten Schilfflächen des Blankensees, im Einzugsgebiet der Flachlandflüsse Nuthe und Nieplitz südwestlich von Berlin gelegen, ein beständiges metallisches „ping, ping” auf die Anwesenheit der Bartmeisen (Panurus biarmicus) hinwies. Ein Bohlensteg mitten durch das Schilf bietet auf der Ostseite des… Continue reading Bartmeisen im Schilf