Tag Archives: Schwarzbäuchige Ringelgans

Ringelgänse auf Texel

RingelgansDie südlichste der westfriesischen Inseln ist die Insel Texel. Sie liegt am südwestlichen Rand des Wattenmeeres – schräg oberhalb von Amsterdam. Texel ist leicht zu erreichen, da die Autofähren fast stündlich von Den Helder nach De Horntje auf Texel herüberfahren.
Am eindrucksvollsten ist die große Zahl von Ringelgänsen. Die Ringelgans ist an Kopf, Vorderbrust und Hals bis auf einen kleinen weißen Fleck fast schwarz. Die weißen Flecken sind individuell verschieden, können jedoch so groß ausfallen, daß sie sich vorne am Hals zu einem Ring schließen, woraus sich ihr Name ableitet. Auch Schnabel und Beine und Augen sind schwarz. Ringelgänse werden in 3 Unterarten gegliedert. Die westsibirische Unterart (Branta bernicla bernicla) deren Brutgebiete hauptsächlich auf der Jamal Halbinsel, vor der Küste Westsibiriens, in der Kama See, auf der Taimyr Halbinsel und der Sewernaja Semlja liegen. Die zweite östlichere Subspezies (Branta bernicla nigricans) ist etwas dunkler, dagegen die Rückenfärbung etwas bräunlicher und die Halsflecken sind als Continue reading Ringelgänse auf Texel