Tag Archives: Streptopelia decaocto

Ausflug nach Corvo/ Azoren

SanderlingUm 9:00 sind wir auf dem Parkplatz oberhalb des Walfang-Museums in Santa Cruz, der alten Fabrica da Baleia do Boqueirao. Die Fahrt startet am Porto do Boqueirao. Unten wartet schon Carlos auf uns, der – trotz Nebensaison – sogar das ganze Boot für diesen Trip voll bekommt. Ok, ein Samstag bei schönem Wetter. Bei nicht zu rauer See geht es rüber gen Corvo. Es wird der direkte Weg genommen. Der Trip dauert doch eine gute Stunde, was für Menschen mit Seekrankheit ein echter Alptraum sein kann.

Ich halte Ausschau nach pelagischen Vögeln. Aber den Dunklen Sturmtaucher (Puffinus griseus), oder einen Wellenläufer (Oceanodroma leucorhoa), die jemand Mitte Oktober mal zwischen Corvo und Flores gesichtet habe, sehe ich nicht. Nur Gelbschnabel-Sturmtaucher (Calonectris borealis). Endlich kommen wir am Hafen von Corvo an. Es ist leicht bewölkt und angenehm mild. Am Hafen warten schon Vans, die jetzt die Insassen der Boote hochfahren.

Es stellt sich heraus, daß die meisten Touristen sich hochfahren lassen und dann gleich wieder für den gleichen Preis (5,- €/ Person) wieder herunter bringen lassen. Wir aber wollen die schöne Caldeira über der dicke Nebelwolken sehen, richtig genießen und Continue reading Ausflug nach Corvo/ Azoren

Ringeltaube: Brut zwischen Regenrinnen

RingeltaubeSchon 2 Jahre gibt es ein altes Nest, das direkt über einer belebten Kreuzung mitten in einer Kreisstadt in Brandenburg zwischen einem Gebäudevorsprung und dem Fallrohr einer Regenrinne geklemmt ist. Monatelang unbesetzt, hatte das alte Nest Anfang März auf einmal Besuch. 2 Ringeltauben (Columba palumbus) sassen auf dem Nest. Sie probten offensichtlich den Neststand und die Nestsicherheit. Ein Partner hatte sich schon platt auf dem Nest niedergelassen, während der andere auf dem Nestrand stand und von Zeit zu Zeit über den Rücken des anderen Partners auf die andere Seite des Nests wechselte.

Nach einigen Tagen Abwesenheit konnte nun wieder eine Ringeltaube auf dem Nest beobachtet werden. Wie eine Glucke tief in das Nest gedrückt, ist die Ringeltaube nun offensichtlich zur Brut geschritten. Die Nieplitzniederung ist Heimat vieler Vögel. So sind im Winter nordische Entenvögel zu beobachten. Es müssen aber nicht immer die außergewöhnlichen Arten oder die hohen Zahlen sein, die den Naturliebhaber faszinieren.

So eindeutig mitten in der Stadt hatte ich diese große Taube noch nicht brüten gesehen. Sie soll aber inzwischen nahezu flächendeckend in Deutschland bis in die Innenstädte verbreitet Continue reading Ringeltaube: Brut zwischen Regenrinnen