Tag Archives: Schneeammer

Schneeammer in der Döberitzer Heide

SchneeammerSchnee liegt in der Luft. Ein sehr strammes Windchen aus West mit Böen um die 8 Bofort zieht über die Ebene in der Döberitzer Heide ganz in der Nähe des Rastplatzes Wüste.  Die Piste ist ausgefahren und zieht sich durch eine Heide- und Ginsterlandschaft, die unter einer dunkelgrauen Wolkendecke liegt. Plötzlich fliegt ein Vogel von einer Pfütze in der Fahrspur auf und zeigt seine leuchtend weißen Flügelabzeichen.  Der Blick durch das Fernglas bestätigt die Vermutung. Es ist eine Schneeammer  (Plectrophenax nivalis). Damit hätte ich hier nicht gerechnet. Nach ein paar Belegfotos, die die Schneeammer weitgehend klaglos auf relativ kurze Distanz über sich ergehen läßt, fliegt sie in einem weiten Bogen über die weite, menschenleere Heidelandschaft an einen weiteren Platz in der offenen Landschaft. Die Auswertung der Fotos ergibt, daß es sich bei dem recht hohen Anteil an Schwarz im Federkleid um ein Weibchen im Schlichtkleid handelt. Das läßt mich an meine Beobachtung einer  Schneeammer auf Flores im Oktober dieses Jahres zurückdenken. Auf dem höchsten Berg der zu den Azoren gehörenden Insel Flores hatte ich sie auf über 900 m NN auf dem Morro Alto gesehen; in einer kargen, tatsächlich an Tundra Continue reading Schneeammer in der Döberitzer Heide

Schneeeulen in der Finnmark

SchneeeuleEndlose weiße Weite. Mittendrin ein (fast) völlig weißer Vogel. Die Schneeeule (Bubo scandiacus) ist in diesem Lebensraum meist das größte fliegende Raubtier. Zeit, sich diese Eule mal näher anzugucken. Eine der nördlichsten Gebiete in der Finnmark ist die Halbinsel Nordkyn. Hier bietet Nordic Safari Nordkyn AS Ausflüge in die Fjell-Region südlich des Fischerorts Mehamn an. Mehamn soll angeblich der nördlichste Fischerort der Welt sein. Von diesem an der malerischen Felsenküste gelegenen Städtchen kann man mit wenigen Kilometern Fahrt bergan die schneebedeckte Tundralandschaft der wunderschönen nordischen Landschaft wunderbar erkunden. Gegen Abend – die Sonne geht allerdings nie unter – hier oben im nördlichen Sommer – stehe ich also Anfang/  Mitte Mai im Büro von Nordic Safari Nordkyn AS  im Hafen. Wenig später geht es auch schon in einem älteren VW-Bus rauf auf die Fjell-Region südlich von Mehamn. Jetzt im Abendlicht ist die verschneite Natur dieser schönen nordischen Landschaft ein Gedicht.

Es gab ja wohl den ganzen Winter über schon Gerüchte über eine (oder mehrere) Schnee-Eulen, die sich in der Gegend herumtrieben. Die Menschen vor Ort und die hierher reisenden Winterfreunde hatten bereits den Anblick von mindestens 2 Schneeeulen in den vergangenen Monaten rund um den See Continue reading Schneeeulen in der Finnmark

Varanger: Vogelarten auf dem Hochfjell und an der Küste in Nordnorwegen

Papageitaucherwie in dem Blog über das quirlige Odinshühnchen bereits beschrieben, gibt es insgesamt auf Varanger mehr als 300 Vogelarten. Das Hochfjell bietet andere Arten als die Küste rund um den Fjord. Der Fjell ist ein Gebirgszug, der im Inneren zu durchaus beeindruckender Höhe – bis ca. 500 Meter – ansteigt und ein wahrhaftes Tundragesicht zeigt. Bekassine (Gallinago gallinago), Zwergstrandläufer (Calidris minuta), Meerstrandläufer (Calidris maritima) und Mornellregenpfeifer (Charadrius morinellus) sollten für den Continue reading Varanger: Vogelarten auf dem Hochfjell und an der Küste in Nordnorwegen

Schnee-Eule im Naturschutzgebiet in der Nähe von Hanstholm / Nordjütland

Snowy Owl

Wie bereits kurz geschrieben, ist es momentan möglich, eine seltene Eule in Hanstholm an der Küste Nord- Jütlands im Norden Dänemarks zu sehen. Eine junge weibliche Schnee-Eule (Bubo scandiacus) kann im südlich von Hanstholm gelegenen ersten Nationalpark Dänemarks beobachtet werden. Der Park heißt Hanstedreservatet. Nachdem an den ersten Tagen – rund um die 21. Dezember 2013 – die Eule hauptsächlich im Hafen zu bewundern war (es gibt da kann tolle Aufnahmen direkt auf einem Kai) ist sie nun in den natürlicher wirkenden Umgebung der der Dünen in der Nähe zu beobachten. Ein paar Bilder davon sind hier zu sehen. Die Entfernungen sind allerdings nur mit einem langen Tele zu überbrücken. Die meisten Birder beobachten mit Spektiven von den Dünenkämmen direkt an der Straße aus. Die letzten Tage konnte die Eule nach dem Abstellen des Fahrzeugs bei Kilometer 41 von der Straße zwischen Hanstholm nach Klitmøller beobachtet werden.

Einige Beobachter denken, dass der seltene Vogel wohl aus der sibirischen Tundra kommt. Die Schnee-Eule ist ein nomadisch auftretender Vogel, der auch schon mal weite Enfernungen bei der Nahrungssuche auf sich nimmt. In diesem Fall ist es wahrscheinlicher, dass dieser Vogel Unterstützung durch ein Schiff genossen hat. Was kein Wunder ist, angesichts der vielen Fischereischiffe in der Nähe.

Nach der verpassten (männlichen) Schnee-Eule in Zeebrugge Continue reading Schnee-Eule im Naturschutzgebiet in der Nähe von Hanstholm / Nordjütland