Tag Archives: Megaceryle alcyon

Schellente auf dem Planalto Central von Flores/ Azoren

SchellenteNach dem wenig ergiebigen Absuchen der Lagoa Raza geht die Fahrt weiter über die von den Einheimischen Planalto Central genannte Gegend, die in weiten Teilen von dem Kessel der Ribeira Grande eingenommen wird. Aus dem Augenwinkel bemerken wir eine feuchte Stelle bzw. eine richtig kleinen Teich. Wir halten umgehend am Straßenrand an. Und tatsächlich im Fernglas sehe ich das was für die Azoren eine Rarität ist: eine weibliche olho-dourado, also eine Schellente (Bucephala clangula). Der Blick durch das Spektiv bestätigt die Identifikation. Gut ist der braune Kopf und der graue Rücken zu sehen. Die Ente wirkt auf mich nur etwas sehr dunkel. Aber das kann man ja noch näher begutachten. Super, dazu muß ich jetzt näher aber ran und auch am besten fotografieren. Leider muß man dazu eine Kuhweide Continue reading Schellente auf dem Planalto Central von Flores/ Azoren

Ein Gürtelfischer auf Corvo/ Azoren

GürtelfischerNachdem wir die 6 km-Wanderung vom Kraterrand hinter uns gebracht haben, statten wir dem Alten Hafen, dem Porto Antigo von Corvo einen Besuch ab. Der Porto Antigo ist leicht zu finden. Direkt unterhalb von 3 alten Windmühlen befindet sich die betonierte Rampe ins Meer. Dicke Wellen mit ihrer Gischt hüllen den Hafen in eine salzige Feuchtigkeit. Die Wellen rollen von Süden an und stoßen damit direkt auf die Einfahrt des Hafens. Gestern waren hier Weißstirnregenpfeifer (Charadrius semipalmatus), Drosseluferläufer (Actitis macularia) und der Gürtelfischer (Megaceryle alcyon) gesichtet worden. Vor allem der im portugiesischen  Guarda-rios-cintado genannte Gürtelfischer hatte es mir angetan. Der fehlte noch auf meiner WP-Liste. Wir stellen uns auf die weiße Mauer mit Blick von oben auf den Hafen und genießen erst mal den Blick. In der Ferne grüßt schon wieder Flores. Es ist auffallend schwül-warm. Die Luftfeuchtigkeit ist hoch und – insbesondere – im Vergleich zu der Kühle im Nebel oberhalb der Caldeira ist es richtig warm hier unten. Auf einmal fliegt ein grauer Vogel ein. Er fliegt einen Vulkanfelsen an, wird von einer schäumenden Welle überrascht und fliegt wieder hoch. Anschließend rüttelt er über dem weißen Schaum. Super, das ist der Continue reading Ein Gürtelfischer auf Corvo/ Azoren

Sandhill Cranes in Bosque Del Apache NWR at Sunset

KanadakranichEvery evening a very special spectacle occurs in this beautiful Wildlife Refuge in the south of New Mexico. Sandhill cranes (Grus canadensis) arrive at the “crane pools” at the Bosque del Apache National Wildlife Refuge each evening. Having spent the day feeding in nearby corn fields, they will overnight standing in the shallow pools of the Reserve. This presumably so that they can rest in the dark with minimal threat to be attacked by coyotes. As the sun rises the next morning, they eventually depart to the corn fields again. The pond which the Cranes prefer, is perhaps my favorite spot in the whole area of the Bosque del Apache NWR. I spend the first days in January 1999 in the Bosque Del Apache NWR after a business trip to Texas. My main targets were Snow Goose (Chen caerulescens), Hooded Merganser (Lophodytes cucullatus), Bald Eagle (Haliaeetus leucocephalus), Greater Yellowlegs (Tringa melanoleuca), Lesser Yellowlegs (Tringa flavipes), Continue reading Sandhill Cranes in Bosque Del Apache NWR at Sunset