Tag Archives: Lamberts Bay

Kaptölpel an Südafrikas Westküste

KaptölpelKaptölpel (Morus capensis) oder – auf Englisch – Cape Ganets brüten auf Bird Island bei Lamberts Bay zwischen Oktober und Februar. Die Insel ist eine der wenigen Orte, an der die Kaptölpel brüten. Knapp 300 km nördlich von Kapstadt, an der südafrikanischen Westküste liegt diese Insel. Die Insel ist knapp 3 Hektar groß und liegt in der Hafenbucht direkt gegenüber Lambert’s Bay, einem Fischerort. Die Insel ist über einen Wellenbrecherdamm mit dem Festland verbunden. Neben den Kaptölpeln wird die Insel von Kapscharben bzw. Kapkormoranen (Phalacrocorax capensis), Brillenpinguinen (Spheniscus demersus) und natürlich vielen, vielen Möwenarten bevölkert. Die Insel ist einer der wichtigsten Brutplätze für diese  Seevögel, die mit unseren mitteleuropäischen Basstölpeln (Morus bassanus) verwandt sind. Bis zu 30.000 Exemplare der blauäugigen Kaptölpel versammeln sich auf Bird Island und bieten einen grandiosen Anblick. Die leuchtenden Körperfarben bilden einen wunderschönen Kontrast zum tiefen Stahlblau des südafrikanischen Himmels. Dichtgedrängt sitzen Kaptölpel nebeneinander in der Kolonie und man kann es kaum glauben, wie punktgenau die Vögel mit einer Spannweite von fast 2 Metern in der Menge der Artgenossen landen können. Ohne zu zögern steuern sie den Partner an. Das spektakuläre Paarungs- und Territorialverhalten und die Brut lassen sich in Lamberts Bay zur richtigen Jahreszeit gut aus nächster Nähe beobachten. Während ein Vogel auf das Ei oder das Junge aufpasst ist der zweite auf Futtersuche auf dem Meer. Den geringen Platz in der großen Kolonie verteidigen gerade die Männchen ausgesprochen Continue reading Kaptölpel an Südafrikas Westküste