Tag Archives: Kalifornien

Hochseevögel – Fotografie mit der Canon EOS 1DX

KapsturmvogelDerjenige, der als Vogelfotograf die echte Herausforderung sucht, sollte es mal mit der Fotografie von Hochseevögeln in ihrem Element probieren. Die Kombination von schnell-fliegenden Albatrossen, agilen Sturmvögeln dynamischen Sturmtauchern mit einem kleinen Schiff auf hoher See mit meterhohen Wellen, Gedränge an der Reling, Salznebel und läßt die Hochseevögel – Fotografie auf Anhieb zu einem anspruchsvollen Unternehmen werden.

Da will man keine Probleme mit dem technischen Handwerkszeug haben. Auch wenn der Einzug der digitalen Fotografie auch die Vogelfotografie revolutioniert hat, so können auch bei der Fotojagd auf hoher See eine Menge Probleme auftreten. Für die Seabird-Fotografie nutze ich persönlich in den letzten Jahren konsequent das professionelle Canon-Flaggschiff, die Canon EOS 1 DX,  mit einem Canon 4,0/400mm DO Objektiv.

Die Fotografie findet in den meisten Fällen ohne die Verwendung eines Telekonverters statt. Bei Verwendung eines Telekonverters ist es ein 1.4 Canon Telekonverter der II-Serie. Die Canon EOS 1 DX in Kombination mit einem Objektiv Canon 4,0/400mm DO stellt das Continue reading Hochseevögel – Fotografie mit der Canon EOS 1DX

Thorshühnchen am Schwerzkoer Teich bei Neuzelle/ Brandenburg

ThorshühnchenSpätherbst ist die Zeit manch unverhoffter ornithologischer Entdeckung. Eine Meldung in ornitho.de weist nun auf ein Thorshühnchen (Phalaropus fulicarius) im (erwartungsgemäßen) Schlichtkleid am Schwerzkoer Teich bei Neuzelle an der Oder hin. Die Stelle ist sehr gut zu erreichen, da der Teich unmittelbar in westlicher Richtung vom Ort Schwerzko begrenzt wird. Ein Plattenweg geht fast bis zum Ufer. Von da sind es nur ein Schritte bis zum Teichufer. Erstmals am Sonntag, den 25. Oktober 2015, wurde an dem fast abgelassenem Teich dieser Vertreter der Gattung Phalaropus bei der Nahrungssuche teils direkt am Teichrand des Schwerzkoer Teich gesehen und gemeldet. Der Vogel wird als insgesamt kontrastreich weiß-schwarz beschrieben, wobei das Rückengefieder einfarbig grau-blau und ohne weißliche Federsäume erscheint. Auffallend sind die Continue reading Thorshühnchen am Schwerzkoer Teich bei Neuzelle/ Brandenburg

Die Schwalbenmöwe: Auftreten in Kalifornien und Westeuropa

Sabine's GullEine der Schönheiten in der Möwen-Familie, ist die Schwalbenmöwe (Xema sabini), die selten in Westeuropa vom Festland aus gesehen wird. Allerdings kann man sie auf pelagischen (off-shore) Fahrten mit dem Schiff oder von exponierten Beobachtungspunkten vor allem im Herbst beobachten. Schwalbenmöwen brüten auf Tundra an den Küsten der arktischen Meere. Sie zieht vor allem über die hohe See.

Während der Zugzeiten, überwintern Vögel aus Sibirien und Alaska im Winter vor der Küste von Kolumbien und Peru. Sie verteilen sich östlich über den gesamten Pazifik und entlang der Continue reading Die Schwalbenmöwe: Auftreten in Kalifornien und Westeuropa

Herbstzug und Wasservögel im Südwesten der USA – August 2013, Reise des Brehm-Fonds

Im Spätsommer (ca. Mitte–Ende August/Anfang September) bietet der Brehm Fonds für internationalen Vogelschutz e.V., Bonn, eine 2,5-wöchige ornithologische und naturkundliche  Rundreise in die USA an. Der Südwesten – zwischen Pazifik und dem Golf von Mexico gelegen – bietet zahlreiche ornithologische Highlights, wobei wir in Kalifornien und Texas Station machen werden.

Kalifornien verfügt aufgrund der exponierten Lage entlang der pazifischen Zugstraße über eine äußerst artenreiche Avifauna (über 640 Arten) einschließlich interessanter Vorkommen an Wasser- und Seevögeln. Außerdem können bis zu 10 verschiedene Kolibriarten, wie Sternelfe und Annakolibri, regelmäßig beobachtet werden. Höhepunkte der Reise werden Abstecher in die Küstensümpfe südlich von Los Angeles (z. B. Bergstrandläufer, Beldings Grasammer), zur Lagune von Malibu (Amerikanische Zwergseeschwalbe, Scherenschnabel) und in die Umgebung des Salton Sea (Schmuck- und Raubseeschwalbe, Gelbfußmöwe) sein. Wir werden auch typische Chaparralhabitate (küstennahe Strauchfluren mit der endemischen Chaparraltimalie, Kalifonischer Schopfwachtel, Schwarzkopf-Mückenfänger) und die Küsten-gebirge mit ihren Koniferenwäldern (Vorkommen von Eichelspecht, Berghüttensänger und Diademhäher) aufsuchen. Die Überfahrt zu einer Vogelinsel des Channel Islands National Park (u. a. mit Insel-Buschhäher, Kolonien von Pinselscharbe und Kaliforniermöwe und der Möglichkeit der Beobachtung von Walen) kann optional eingeplant werden. In den Jahren 2009 und 2011 wurden in der Gegend sehr gute Fotos von pelagischen Vögeln (Hochseevögeln) für das Portfolio von Bird-Lens gemacht. Bei ein wenig Glück sind diese Hochseevögel – wie hier in der Gallerie zu sehen – auf der Fahrt zum Channel Islands National Park Continue reading Herbstzug und Wasservögel im Südwesten der USA – August 2013, Reise des Brehm-Fonds