Tag Archives: Charadrius pallidus

Wermutregenpfeifer an den Ufern des Berg River/ Südafrika

WermutregenpfeiferDie Reise an die Westküste Südafrikas war bereits sehr produktiv. Auch die nette Farm bei Velddrif an den Ufern des Berg River hatte sich als Glücksgriff erwiesen. Am Abreisetag sind wir eigentlich schon auf dem Weg ins Namaqualand. Beim Bezahlen fragt mich die Besitzerin, ob ich denn auch die Salinen der Farm kennen würde. Da wären neben einem Paar Odinshühnchen (Phalaropus lobatus) sei auch ein Wermutregenpfeifer (Charadrius asiaticus) am letzten Wochenende gesichtet gewesen. Wow, Wermutregenpfeifer wäre ein echter Lifer für mich. Mit dem hatte ich gar nicht zu rechnen gewagt. Ein guter Grund, die Abfahrt ins Namaqualand etwas zu verschieben un d etwas Zeit in die Suche nach dem Wermutregenpfeifer zu investieren. Wir packen zusammen und machen uns dann auf den Weg zu den Salinen, die ich kurz nach dem Bezahlen mal kurz aufgesucht hatte. Wir haben nun 9:00 und schon eine gute Strecke vor uns. Aber diese Möglichkeit darf ich mir nicht nehmen lassen. Zuerst fahren wir unter der Eisenbahnunterführung durch und schnell sind wir auf einem der lehmig-sandigen Dämme. Zuerst fällt ein Kampfläufer (Philomachus pugnax), ein Weibchen auf, das direkt am Ufer steht und vor dem Auto auffliegt. Nach dem Passieren der ersten beiden Salzpfannen, haben wir schon mal Glück. Zuerst ein, dann noch ein zweites Odinshühnchen (Phalaropus lobatus). Beide schwimmen Continue reading Wermutregenpfeifer an den Ufern des Berg River/ Südafrika

Caspian plover at Kuifkopvisvanger, Velddrif

WermutregenpfeiferTravelling through the western and northern cape of the Republic of South Africa (RSA) at the end of November, we visited also the West Coast National Park. We decided to stay on a charming farm at Velddrif on the banks of the Berg River in a self-catering cottage. The surroundings looked very promising.

On the last day, almost on the way up to Namaqualand we were told by the owner, that beside a pair of Red-necked Phalarope (Phalaropus lobatus) there had been an observation of a Caspian Plover (Charadrius asiaticus) the weekend before. Caspian Plover would be a lifer for me. A good reason to pay some extra time for a search.

After passing the first salt pans, we were lucky to see the Red-necked Phalaropes (Phalaropus lobatus) swimming lonely in one of the pans. On a dam between the pans in the upper parts of the area, we noted some plovers on the dam and sandpipers on the shore of the salt pan. Clearly some Kittlitz’s Plover (Charadrius pecuarius), but there were also 2 individuals of the Chestnut-banded Plover (Charadrius pallidus) which is a good bird, too.

On the far end, there seemed to be a bigger plover as well. The first impression was: American Golden-Plover (Pluvialis dominica). Unfortunately the whole flock departed due to Continue reading Caspian plover at Kuifkopvisvanger, Velddrif