Tag Archives: Ceratogymna atrata

Urwaldvögel im Kakum Nationalpark in Ghana

Rotnasen-GrüntaubeDer Anstieg vom Besucherzentraum dauert eine Weile. Aber nach ca. 20 Minuten stehen wir in einer Unterstellhütte vor den Hängebrücken. Die Hängebrücken verbinden jeweils eine Plattform, die an einen dicken Urwaldbaum befestigt ist, miteinander. Zuerst befinden sich die Plattformen noch im Hangbereich befindet und sind daher eher geschützt ist. Trotz des stark bewölkten Morgens genießen wir einen tollen Blick auf den Regenwald. Es ist dunstig um nicht zu sagen richtig neblig. Es gibt heute auch immer wieder Nieselregen. Wir sehen schnell 2 Waldschnäpper (Fraseria ocreata) ganz in der Nähe der Plattform, die wir schon im März mit Birdquest produktiv genutzt hatten am Morgen. Wenig später sind auch Kastanienflügelstare (Onychognathus fulgidus) zu sehen. Der Weißschopf-Hornvogel (Tockus albocristatus) kündigt sich schon mit seinen Rufen an. Außerdem sind im Hangbereich der Alexanderbülbül (Andropadus curvirostris) und der Schuppenstirnbülbül (Phyllastrephus albigularis) zu hören. Ganz nahe muß der Prachtglanzstar (Lamprotornis splendidus) sein, denn seine Rufe sind laut und deutlich zu vernehmen. Anfangs ist er aber nur zu hören. Wir laufen dann auch mal zu der Plattform, die wir schon im März so produktiv am Morgen genutzt hatten. Der Blick ist hier doch deutlich offener. Ein Hit ist dann der Waldhopf (Phoeniculus castaneiceps), der sich nicht weit über uns auf und um die dicken Äste eines Urwaldriesen Continue reading Urwaldvögel im Kakum Nationalpark in Ghana

Birds in Kakum NP from Canopy Walkway

BorstenbartvogelA strange bird is looking through the leaves like a dwarf Gnom. The Bristle-nosed Barbet (Gymnobucco peli) is the bird which welcomed us during a visit in the early morning. Fog and mist in the first light of dawn makes the rain forest look like a Chinese drawing. In the humid lowland rainforest of Ghana we are standing since dawn up to 45 meters above ground on the so-called Canopy Walkway. It takes a while to climb the hiking path from the Visitor Center. But after about 20 minutes we stand in a shelter hut in front of the suspension bridges. Each suspension bridge connects a platform, which is attached to a thick jungle tree. The first platforms are located in the slope area and are therefore more protected by the foliage of the canopy of the trees nearby. Despite the cloudy morning we enjoy a great view of the rainforest. It is hazy to say not really foggy. First we think, it is a pity that there is always a drizzle today. But quickly we realize how birdy this morning will be. First we see 2 African Forest Flycatcher or Fraser’s Forest Flycatcher (Fraseria ocreata) near the platform that we had used so productively in March with Birdquest in the morning. A little later, (Forest) Chestnut-winged Starling (Onychognathus fulgidus) can be seen. The White-crested Hornbill (Tockus albocristatus) announces itself with his calls. Also on Continue reading Birds in Kakum NP from Canopy Walkway

Elstertoko im Staubbad im Campo Maan National Park/ Kamerun

ElstertokoAuf der Rückfahrt aus dem Campo Maan National Park nach einer sehr erfolgreichen Exkursion nach dem Buntkopf-Felshüpfer (Picathartes oreas) fahren wir am letzten Tag die lange, staubige Piste zurück zum Örtchen Campo. Es hatte zum Glück die letzten Tage keine größeren Regenfälle gegeben, sodaß nur eine technisch schwierige Stelle gemeistert werden mußte. In dem Bereich, in dem wir uns aufgehalten hatte, übersteigt das Niveau im Campo Maan NP zwar die 200 m NN-Marke. Trotzdem ist der Park von einem gewissen Relief gekennzeichnet. Wir fahren gerade in eine Senke und sehen dann über eine Kuppe, die die Piste im leicht gewellten Nationalpark macht. Vor uns wirbelt Staub mitten auf der Piste auf. Ein Trupp Elstertokos treibt sich nicht nur in den angrenzenden Bäumen sondern auch auf dem Boden herum. Die Elstertoko (Tockus fasciatus) sind hier mit ihrem roten Unterschnabel der Unterart fasciatus zuzuordnen und wirken schon so sehr schön. Eine Dokumentation dieser Verhaltensweise sollte man sich aber nicht entgehen lassen. Die gar nicht mal so staubige Piste scheint eine starke Anziehungskraft auf die Vögel auszuüben. Einige Exemplare der Elstertokos fliegen schon weg als wir über die Kuppe kommen. Doch ein Exemplar – wohl ein Continue reading Elstertoko im Staubbad im Campo Maan National Park/ Kamerun

African Pied Hornbill in the dust bath in the Campo Maan National Park / Cameroon

ElstertokoOn the way back from the Campo Maan National Park after a very successful search for the Grey-necked Rockfowl (Picathartes oreas) we drive on the last day straight into a hollow and then look over a ridge, which makes the track in the slightly wavy national park. Before us, dust swirls in the middle of the dirt track. A group of African Pied Hornbills does not only just hang around in the adjacent trees, but also on the ground. The African Pied Hornbill (Tockus fasciatus) with their red lower bill belong to the subspecies fasciatus and they really look so beautiful. Although the track does not look too dusty, it seems to exert an uncanny attraction on the birds. Some individuals of the African Pied Hornbills are already flying away when we come over the top with our car. But one bird – probably a female – remains sitting and takes a long dusty bath. I let the driver stop the car and also turn off the engine. So, I can take some distance shots with the Canon EF400mm f / 2.8L IS II USM lapped on the side mirror. Then I let it get closer two more times. The bird does not fly off. Of course, the female of African Pied Hornbill does not let us out of her sight. First, she secures, but then she ducks deep into a hollow and throws up the dust so that the plumage is completely covered. Only when we are up to 25 meters, she flies out of the lying posture and disappears on a perch in a low tree. This day was almost the most successful birding morning of the last days.

Campo Maan is Hornbill -Country with the possibility of White-crested Hornbill (Tockus albocristatus), Red-billed Dwarf Hornbill (Tockus camurus), African Pied Hornbill (Tockus fasciatus), Piping Hornbill (Ceratogymna fistulator), Continue reading African Pied Hornbill in the dust bath in the Campo Maan National Park / Cameroon