Tag Archives: African Bird Club

Ein ziemlich grauer Braunflügel-Mausvogel an Kenias Ostküste

Braunflügel-MausvogelDicke Wolken stehen vor der Sonne, die noch tief am Himmel steht. Das Resort hat einen tollen, etwas erhöht gelegenen Aussichtspunkt. Wunderschönes Wetter, ganz, ganz leichte Brise. Es ist gar nicht kühl, so um die 24° C. Mit dem Stativ und dem Spektiv hoffe ich, etwas auf dem Meer zu entdecken. Doch das Felsen-Inselchen ist zu weit draußen, sodaß ich nur Seeschwalben wahrnehme. Immerhin der elegante Flieger um die Insel mit der dunklen Oberseite und den leuchtend weißen Unterseiten könnte eine Sooty Tern sein. Sogar einen Kaffee gibt es. Das ist wirklich super, daß man den in der Suite selber kochen kann – auch wenn der Nescafe nicht wirklich gut schmeckt. Die Vegetation hier am Aussichtspunkt ist dicht und scheint sehr natürlich zu sein. Ich wundere mich, daß bei dem tollen Küsten-Scrub so wenig – wenn nicht „überhaupt keine“ – Bewegung an Vögel drin ist. Eine Menge Schmetterlinge sind zu bewundern, Hummeln, Bieren, Wespen, aber nichts sonst. Auf einmal hängt ein schlanker, großer Vogel in einem Astgewirr, den ich auf Anhieb als Mousebird bestimme. Dann folgt ein ganzer Trupp, der wenig später weiter gen Norden verschwindet. Anhand der Fotos komme ich ganz schön ins Grübeln. Der erste Eindruck ist: ein graues Mousebird. Interessant sind grüne Farbstreifen und ein Farbklecks auf dem linken Flügel. Fast so als wäre der Vogel mit einem gemalerten Treppengeländer in Continue reading Ein ziemlich grauer Braunflügel-Mausvogel an Kenias Ostküste

Orange-tufted Sunbird in the Cameroon Mountains

BouviernektarvogelThe hilly area with the lush greenery, the fern bushes and the tree strips gives an impression of Scotland. In addition, it is – at least for African conditions – really pleasant tempered, not to say cool.

This should be a top spot for nectar birds? My doubt is answered within minutes. The sunbirds to be seen in the further course are almost all new for the trip. First, a rather inconspicuous yellow-olive Sunbird can be seen. It appears on the edge of a bush below as in the valley. As inconspicuous as only a female of a sunbird can be. Whether it is large or small, is hard to judge in the distance. But our guide is very experienced and he announce the rare Orange-tufted Sunbird (Cinnyris bouvieri) as a newcomer for our trip list. A little later, a “colleague” of this species appears. Oh, well, it has more colors to offer. The wing shoulder or the leading edges of the wings are dazzling green and the tail dark blue at the base. Otherwise, the Continue reading Orange-tufted Sunbird in the Cameroon Mountains