Lesser Yellowlegs near Callantsoog/ Noord Holland – NL

Kleiner GelbschenkelRight now, it is possible to see a rare Tringa-wader in a Nature reserve at the coast of Noord Holland between Den Helder and Callantsoog. An adult Lesser Yellowlegs (Tringa flavipes) can be observed north of Callantsoog in the newly established nature reserve “The Nollen van Abbestede”. After a report two days ago it could be observed this afternoon by parking the car along a dirt track on a in nature reserve near the sandy coast and dunes only 200m away from the first observation.

The older report came from the wetland right on the N 502, the Duinweg. The first efforts to twitch the bird the next morning were Continue reading Lesser Yellowlegs near Callantsoog/ Noord Holland – NL

Fototrip nach Bulgarien: dem Bienenfresser auf der Spur

BienenfresserBienenfresser (Merops apiaster) sind sicher eine der begehrtesten Fotografierobjekte bei den in Deutschland vorkommenden Vogelarten. Zwar gibt es inzwischen vermehrt Ansiedlungen auch in der Mitte Deutschlands, so in Sachsen-Anhalt oder auch in der Pfalz, vom Kaiserstuhl ganz zu schweigen, doch sind die Brutplätze zu Recht geheim um die niedrigen Bestandszahlen nicht zu gefährden. Ganz anders verhält sich das in den südlichen und südöstlichen Ländern Europas.

Bulgarien ist für die Vogelfotografie geradezu Continue reading Fototrip nach Bulgarien: dem Bienenfresser auf der Spur

Heidevogelarten in Brandenburg

Eurasian HoopoeBrandenburg, eines der neuen Bundesländer, ist viel stärker von kontinentalen Klima geprägt als die westlichen Landesteile, wo ich wohne.  Außerdem ist dieses Bundesland an der polnischen Grenze weniger dicht besiedelt. Ein guter Grund einige Landesteile Vogelparadiese zu nennen.  Brutpaare der selten gewordenen Raubwürger (Lanius excubitor) leben hier im Osten in guter Zahl. Die Raubwürger waren der Hauptgrund eine Reise Continue reading Heidevogelarten in Brandenburg

Dupontlerche in Gefahr durch Windkraftanlagen in Spanien

DupontlercheWindkraft wird gerne als „grüne“ Energie, d.h. umweltfreundliche oder ökologische Energie bezeichnet. Was den CO-2-Ausstoß angeht, ist das natürlich richtig. Die ökologischen Risiken dagegen finden erst allmählich Eingang in das Bewußtsein der Öffentlichkeit. In Deutschland wird vor allem der Rote Milan, Milvus milvus, als Vogelart genannt, die sich als eines der größten Hindernisse für den Windkraft-Ausbau in Deutschland darstellt. Das Kollisionsrisiko für den Rotmilan wird bei den Diskussionen besonders herausgestellt. Während in Deutschland Windkraftanlagen meistens auf landwirtschaftlich genutzten Flächen stehen und nun zunehmend Waldstandort genutzt werden (sollen), haben andere Länder noch ganz andere Risiken. In Ländern wie Spanien und Rumänien bestehen noch ausgedehnte (Pseudo-)Steppenhabitate. Diese Gebiete werden häufig als Ödland bezeichnet und sind damit prädestinierte Standorte für neue Windfarmen. Der Flächenverbrauch, der mit der Aufstellung von Windrädern gerade in – angeblich –  unproduktiven Continue reading Dupontlerche in Gefahr durch Windkraftanlagen in Spanien

Hainburg an der Donau: Bienenfresser an der Brutröhre

BienenfresserSchon ein süd-östliches Flair weist die Stadt Hainburg, direkt an der Donau liegend, auf. Die Stadt zwischen Wien und Bratislava in unmittelbarer Nähe zur slowakischen Grenze hat aber auch einige Naturschönheiten zu bieten. Eine dieser Kostbarkeiten befindet sich nicht weit von der Donau am Hundsheimer Berg. In der Nähe der Ortschaft befindet sich ein Hide, ein versteckter Continue reading Hainburg an der Donau: Bienenfresser an der Brutröhre

Lake Neusiedl: Rare birds in June

HaubenlercheThe Neusiedler See and the area to the east of the lake the “Seewinkel” is an internationally important breeding, resting and wintering ground for many bird species and is home to some large populations of bird species that are rare in other parts of Europe. Especially the numerous so-called “Lacken” are characteristic of the Seewinkel. “Lacken” are salty pans and ponds. Shallow standing waters with increased salinity, which regularly dry out in Continue reading Lake Neusiedl: Rare birds in June

Weißstorch bei der Mäusejagd

WeißstorchIm Mai spätestens im Juni mähen die Bauern zum ersten Mal im Jahr ihre Wiesen. Das zieht auch immer ein paar Gäste an, die sich an den Tieren, die bisher in der Wiese Zuflucht gefunden hatten, gütlich tun wollen. Auf einer Exkursion zum NSG Kühkopf-Knoblochsaue hielt ich an einer Wiese, auf deren hinterer Teil der Traktor noch mähte. Dabei konnten auf dieser gemähten Wiese in der Nähe von Gernsheim zwischen Mannheim und Darmstadt mindestens 12 Weißstörche (Ciconia ciconia) bei der Nahrungssuche Continue reading Weißstorch bei der Mäusejagd

Wasservögel im Juni am Neusiedler See und Seewinkel

KolbenenteAuf einem Transit gen Osten organisierte ich mich so, daß ich einige Vogelbeobachtungen am und um den Neusiedler See machen konnte, um vielleicht doch noch die ein oder andere Art zu entdecken oder ein stimmungsvolles Bild zu machen. Wunderschön war eines Morgens eine männliche Kolbenente im ersten Morgenlicht auf einer Salzlacke – dem Darscho – zu sehen. In der frühen Morgenstunde haben die salzhaltigen Laken eine seltsam changierende Farbe. Nur wenige Anzeichen im Gefieder des Erpels kündeten davon, daß Continue reading Wasservögel im Juni am Neusiedler See und Seewinkel

Bienenfresser am Neusiedler See

BienenfresserEin südliches Flair geben die wunderschönen Vögel aus der Familie der Racken einer jeden Landschaft. Noch dazu ist der farbenprächtige Vogel ist ein wahrer Flugakrobat. Bienenfresser graben jedes Jahr neue Bruthöhlen in Löß- und sandige Lehmsteilwände. Hier lassen sich die Bienenfresser im späten Frühjahr und im Sommer am besten beobachten. Ein Muß für Continue reading Bienenfresser am Neusiedler See

Triel (Burhinus oedicnemus) bei Erding

TrielIn praktisch baumloser, freier Feldflur westlich des Erdinger Vororts Siglfing in Bayern ist (bzw. war bis zum 6. Juni) ein Triel (Burhinus oedicnemus) zu bewundern. Seit Anfang dieser Woche ist der Triel dort zu sehen Der Triel wurde das erste Mal am Dienstag, 3. Juni 2014 von Ingo Weiss und Christian Wagner beobachtet. Der Vogel war natürlich nicht immer auf Anhieb zu sehen. Aber er ist nicht recht mobil und ist in der Regel in einem überschaubaren Gebiet Continue reading Triel (Burhinus oedicnemus) bei Erding

Blyth’s Reed-Warbler (Acrocephalus dumetorum) in north-east Germany

BuschrohrsängerAccording to reports in Ornitho.de and Club 300.de there is a good chance that bird watchers and Twitcher of the North Central Europe can increasingly observe Blyth’s Reed Warbler (Acrocephalus dumetorum) comparatively to the west.

After reports from the tiny island of the Greifswald Oie and from the off-shore island of Heligoland now comes a message from Continue reading Blyth’s Reed-Warbler (Acrocephalus dumetorum) in north-east Germany

Buschrohrsänger in Peenemünde in Vorpommern

BuschrohrsängerBerichten in Ornitho.de und dem Club 300.de zufolge gibt es eine gute Chance, dass Vogelbeobachter und Twitcher des Nordens Mitteleuropas zunehmend Buschrohrsänger (Acrocephalus dumetorum) vergleichsweise westlich beobachten können.

Nun kommt nach Meldungen von der Greifswalder Oie und von Helgoland auch eine Meldung Continue reading Buschrohrsänger in Peenemünde in Vorpommern