Seeadler am Luder – diesmal an der Ostsee

White-tailed EagleHide – Fotografie nun auch am Darss? Seeadler (Haliaeetus albicilla) sind nun ja zumindest im Osten Deutschland eine vertraute Erscheinung geworden. Trotzdem ist es nicht leicht, ein Exemplar aus nächster Nähe zu fotografieren. Wenn man in Europa – so wie im Blog vom November 2013 beschrieben – wilde Seeadler fotografieren möchte gibt es vielleicht keinen besseren Ort als das norwegische Fischerdorf Lauvsnes in der Nähe von Flatanger in der Provinz Nord-Tröndelag, 200 Kilometer nordwestlich von Trondheim. Hier in der Mitte Norwegens hat es Ole Martin Dahle geschafft, das Vertrauen einiger Seeadler zu gewinnen. Schon seit einigen Jahren bietet er mit seinem Unternehmen Norway Nature Bootstouren an, bei denen man den Seeadlern beim Beutefang zuschauen kann. Kann da ein deutscher Standort mithalten?

Ja und Nein. Die Umstände sind völlig andere – und die Ergebnisse auch. Dafür aber nicht minder attraktiv und sehenswert. Wie das Titelbild zeigt, ist die intensive Interaktion der Rabenvögel und der Seeadler sehr schön und ausdauernd zu beobachten.

Das Fischland und der Darß sind berühmte Naturlandschaften an der Küste der Ostsee.

Get Directions
Einer der Charaktervögel ist der Seeadler (Haliaeetus albicilla). Die meisten Besucher kommen natürlich wegen der wunderschönen Sandstrände und des natürlichen Hinterlandes. Meistens im Sommer. Nur wenige fahren im Winter zu einen von Deutschlands Hot Spots in Sachen Vogelbeobachtung. Wie ich feststellen konnte, ist auch der Winter in der reizvollen Landschaft zwischen den Städten Stralsund im Osten und Rostock im Westen bestens geeignet, um Bilder von Seeadlern, Mäusebussarden (Buteo buteo), Rabenvögeln und anderen ausgezeichneten Vögel an einer Winterfutterstelle zu machen.

Davon konnte ich mir auf Einladung von Mario Müller, dem Darßfotografen, selber einen Eindruck verschaffen. Der Trip war sehr produktiv – wie man in der Galerie sehen kann. Mario hält nicht nur Vorträge sonder bietet auch Wildlife Workshops an. Den Hide, den er mir zur Verfügung stellte, nutzt er bisher aber weitgehend für eigene fotografische Zwecke. Er ist direkt an der Grenze von landwirtschaftlichen Wiesen zum Bodden gelegen. Mario Müller ist es gelungen, die Erlaubnis zur Errichtung einer Ansitzhütte von einem Bauern zu bekommen und eine seiner langjährigen Hütten von Grund auf zu renovieren. Ideale Voraussetzungen, um Bilder von Wildvögeln auf kurze Distanz zu schießen.

Marios Lieblingsvogel ist eindeutig der Seeadler und die die Chancen im Winter atemberaubende Bilder dieses Wappenvogels zu machen, sind einzigartig – zumindest in Deutschland. Hier, an diesem Platz finden die Seeadler ihre Köder schon seit Jahren. Ausgezeichnete, formatfüllende Aufnahmen in absolut natürlicher Landschaft sind garantiert.

Bald finden Sie noch mehr Bilder von anderen Vogelarten, die an einem Tag in diesem Gebiet zu finden waren.

Obwohl dieser Winter bisher noch nicht richtig kalt war, fast kein Schnee gelegen hat und die natürlichen Ressourcen dieser Greifvögel noch weitgehend gut erschlossen sind, findet sich ein nahebei brütendes Paar des Seeadlers regelmäßig an der Winterfütterung mit Karpfen ein. Toll ist auch die Kombination von Stille, Einsamkeit und dem Sein mitten in dieser schönen Landschaft. Das einzig Traurige war, dass weder der Rotmilan (Milvus milvus) noch der Rauhfußbussard (Buteo lagopus), die beide an den vorangegangenen Tagen zu sehen waren, sich nicht zeigten. Das heißt, ich muß noch mal kommen. Beim nächsten Mal bestimmt …………

An dieser Stelle möchte ich Mario Müller, dem Darßfotografen, der diese Aufnahmen mit seinen langjährigen Vorbereitungsarbeiten möglich gemacht hat, ganz herzlich danken.

Um die wachsende Nachfrage nach Top- Aufnahmen der selteneren Arten der Paläarktis befriedigen zu können, hat Bird–Lens.com gezielt Reisen an entfernte Orte wie die Küstengebirge von West-Norwegen oder zu touristischen Attraktionen wie dem Fischland unternommen. Dies alles um exzellente Fotos der Vögel der Westpaläarktis machen zu können. Die Ausbeute an Bildern auch von seltenen westpaläarktischen Vögeln ist sehr gut. Die schönen Bilder, die Sie in der Galerie sehen, sind nur ein erster Eindruck, was Sie in hinter dem Reiter “Picture-Shop” sehr bald finden werden. Geben Sie mir einfach Bescheid, wenn wir Sie das Bild einer Vogelart benötigen, bevor die neuen Bilder online sind.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.